Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin pinkelt gelegentlich ins Schlafzimmer

  Sachsen
Steini schrieb am 25.01.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Zwergspitz, weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Unsere liebe kleine Hündin ist tagsüber sehr sauber und hält im Notfall 10 Stunden aus. Sie ist den ganzen Tag mit mi im Büro und wirklich sehr lieb und unkompliziert. Wir gehen morgens gegen 8 Uhr Gassi, dann am späten Nachmittag und abends gegen 10 oder später. Sie schläft im Schlafzimmer in ihrem Körbchen neben meinem Bett und springt nachts wie eine Feder ins Bett. Bei täglich gleichem Tagesablauf passiert es manchmal (so ca. 2 von 10 Nächten), dass sie ins Schlafzimmer pinkelt und manchmal auch kackt. Nicht ins Körbchen und nicht ins Bett, aber auf den Belag im Schlafzimmer. Auch wenn ich mit ihr um 24 Uhr draußen war, kann es sein, dass früh ein Malheur da ist. Andererseits kann alles sauber sein, wenn ich um 20 Uhr mit ihr das Letzte mal draußen war. Natürlich wird sie weder bestraft noch mit der Nase hineingestupst. Ich beseitige die Reste kommentarlos. Organisch ist alles in Ordnung - die Untersuchungen waren ohne Befund.
Allerdings hat sie (ca. monatlich) so eine Art epileptische Anfälle - auch hier wurden im Ultraschall und MRT keine Ursachen gefunden. Bei diesen Anfällen löst sie sich nicht!

Kann das zusammenhängen?? Was kann ich tun um ihr und uns zu helfen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Uwe Planer
    Uwe Planer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Steini,
    ja danke eine echt gute Beschreibung und Sie haben schon viel getan. Wenn Sie feststellen, so wie ich es verstanden habe, dass Ihre Hündin beim letzmaligen pieseln gehen um 20.00 Uhr stabiler ist, dann lassen Sie die Runde um 24.00 Uhr weg.
    Manche Hunde sind vom Tag schon reichlich gestresst und wenn dann noch eine Nachtwanderung folgt, kann das einfach mal zu viel sein. Die hunde entspannen dann nachts und lösen sich auch dann, vorher geht das noch nicht. Hier ist weniger mehr.
    Den Büroalltag für Hunde dürfen wir nicht unterschätzen, auch wenn die Hun de lieb und brav sind, so fehlt ihnen oft die Möglichkeit, mal komplett zu entspannen.
    Unterstützend kann man mal die Bach Blüten Rescue einsetzen. Dass nimmt bisschen den Stress raus.
    Zu der Art Epilepsie würde ich Ihnen dringend als erstes eine Futterkorrektur empfehlen, und zwar eine Rohfütterung. Alle kommerziellen Futtermittel können derartige Probleme verursachen.
    Hundeernährung ist mein zweites Standbein und bei Fragen rufen Sie mich gern an. Dann kann ich Ihnen weiteres erklären.
    MfG
    Uwe Planer

  • Steini
    Steini
    schrieb am 25.01.2015

    Hallo Herr Planer,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Auch wenn sie den Kern des Themas nicht ganz getroffen haben. Ich schrieb:
    "Auch wenn ich mit ihr um 24 Uhr draußen war, kann es sein, dass früh ein Malheur da ist. Andererseits kann alles sauber sein, wenn ich um 20 Uhr mit ihr das Letzte mal draußen war. "
    Und so meine ich es auch. Es ist eben in beiden geschilderten Varianten möglich, dass morgens das Schlafzimmer drapiert ist. Und kein Schema erkennbar - sonst hätte ich eine Möglichkeit zu reagieren und was umzustellen in der Haltung.
    Und Auslöser kann auch kein Bürostress sein, denn auch wenn ich nicht im Büro mit ihr bin ist morgens mal sauber oder eben auch nicht.

    Zum füttern: was meinen sie mit Rohfütterung?
    Vielen Dank und Mfg

  • Hundetrainerin Claudia Hußmann
    Claudia Hußmann (Hundetrainer)
    schrieb am 27.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,

    ich würde mit dem Hund ein Boxentraining machen und ihn wie einen Welpen nachts in der geschlossenen Box neben mein Bett stellen. Dann wird sie sich ganz sicher melden, wenn sie muss und sie können mit ihr nach draußen gehen.

    Eventuell hilft es auch, die Fütterungszeit eine Stunde nach hinten oder vorne zu verlegen. Das wäre auch mal einen Versuch wert.

    Wie Sie die Hundebox ganz schnell trainieren können, erfahren Sie hier:
    http://www.welpenerziehung24.de/hundebox/ und
    http://www.welpenerziehung24.de/hundebox-spass/

    Viel Erfolg
    Claudia Hußmann

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Er macht überall hin.

Mein Hund "Rex" macht überall hin. Wenn ich morgens mit ihm Gassi... mehr

Wir haben da ein Problem

Zuerst einmal, wir haben zwei Hündinnen. Eine ist 3 Jahre alt (Sam)... mehr

Hund uriniert ins Bett

Hallo liebes Team, meine Hündin (fast 6 Jahre) uriniert... mehr

Hund pinkelt aufs sofa

Immer wenn wir gehen pinkelt unsere chipoo hündin 3 jahre auf das... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.