Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hilfe, mein Hund macht nicht beim Gassi gehn

  
heike_gantschacher schrieb am 09.03.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Bitte bitte helft mir!

Habe seit 3 Tagen einen Hund (4 Jahre alt) aus Albanien (war aber zwischenzeitlich auch in einer Pflegefamilien) und ich bin richtig am Verzweifeln 🙈
Ich gehe spätestens alle 2 Stunden mit Aurora Gassi , aber egal ob wir 20min spatzieren gehen , oder 2 Stunden , Aurora macht einfach nicht (weder Pipi ,noch macht sie ein Häufchen) und JEDESMAL (wirklich JEDESMAL) wenn wir vom Gassigehn in die Wohnung , oder in's Büro zurückkommen, geht sie bei der Türe rein und erleichtert sich SOFORT auf Teppiche, oder auf den Betten meiner Kinder.. ! Und das wirklich JEDESMAL und NUR Dann, wenn wir direkt vom Gassigehn zurückkommen.
Wenn ich sie dabei erwische, unterbreche ich es durch stampfen oder klatschen , nehm ich sie sofort hoch und geh direkt danach mit ihr raus, stell sie ab, und nix... Geh nach 5-20 min wieder hoch, sperre die Wohnungstür auf, sie läuft ein paar Meter in die Wohnung und zack, erleichtert sie sich .. Und sonst ist sie absolut brav und macht kein einziges Mal in die Wohnung oder in's Büro.
Also wirklich NUR NACH DEM GASSIGEHN.

Habe schon alles versucht (kein spielen beim Gassi gehn, überall schnuppern lassen , nicht schnuppern lassen, an der langen Leine lassen, kurze Leine nehmen und ihren Bewegungsradius einschrenken, 20min an der gleichen Stelle stehn bleiben , war mit ihr und 2 anderen Hunden zusammen Gassi damit sie sieht dass die anderen Hunde auch machen, auf ein abgeschiedenes Feld gehn damit sie nicht abgelenkt wird, ect...)
Hilft aber alles nix ..

Bitte bitte helft mir 🙈

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.03.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Heike,
    da hilft wirklich nur Geduld und Konsequenz. Alles VERSUCHEN bringt bei Hunden nur das Ergebnis, dass gar nichts hilft.
    Wenn Hunde draußen nichts machen, sind sie wahrscheinlich zu abgelenkt. Suchen Sie deshalb immer denselben Platz auf und bleiben da stehen. Beachten Sie die Hündin nicht weiter, reden nicht mit ihr, schauen sie auch nicht an. Seien Sie langweilig. Wenn sie schnuppern will, stören Sie sie kommentarlos, indem Sie leicht an der Leine zupfen. Möglicherweise benötigen Sie eine Menge Geduld und Zeit. Erst, wenn sie sich gelöst hat, loben Sie sie überschwänglich, belohnen sie mit einem Leckerchen und gehen dann erst weiter.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tierschutzhund nicht stubenrein

Wir haben eine 8-Jährige Hündin aus dem Tierheim. Sie war ihr

... mehr

Hund pinkelt auf die Couch

Hallo,

unser Hund (2 Jahre alt) pinkelt immer wieder auf

... mehr

Urinieren in der Nacht

Hallo,

ich wollte fragen, warum meine Hunde nachts immer

... mehr

Unsauberkeit in der Wohnung

Habe mir ein 6 Jahr alten Chihuahua bei einem Züchter gekauft und

... mehr