Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

erleichtert sich nachts auf nachbars terasse oder gehweg

kirstenbensheim schrieb am 18.03.2015
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Bitte helft mir. Mein Hund geht nachts immer zu meinen Nachbarn um sich zu erleichtern. Wenn ich mit ihm Gassi gehe geht er immer brav in die Büsche. Manchmal ist dann mal für 1 bis2 Wochen wieder ruhe und ich denke jetzt sind wir über dem Berg und dann geht's wieder los. Ich muss noch dazu sagen das mein Hund jetzt etwas über einem Jahr ist und wir in einem Haushalt mit noch zwei anderen Hunden leben. Für die Hunde sind überall hundeklappen. Und wir leben mitten im Wald.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Kirsten,

    da hilft eigentlich nur, mit dem Hund an der Leine rauszugehen, bis er sich angewöhnt hat, sich nur noch auf Ihrem Grundstück zu erleichtern. Oder haben Sie nicht die Möglichkeit, einen Zaun um Ihr Grundstück zu errichten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie bekomme ich meinen Hund stubenrein?

Hallo :) wir haben unseren Hund jetzt ca 4 Monate & er pullert... mehr

Stubenrein

Mein hund ist sechs Monate alt, er ist immer noch nicht stubenrein,... mehr

Stubenrein werden

Hallo, ich habe eine amerikanische Bulldogge mit fast 10 Monaten.... mehr

Rüde markiert in der Wohnung

Rüde 7 Jahre alt markiert in der Wohnung alles was neu kommt oder... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.