Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Begrüßungspipi

  
der_wormser schrieb am 06.12.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo :) Der Hund eines Familienmitglieds lässt Urin laufen, sobald jemand zu Besuch kommt, während er sich freut und den Besuch begrüßt. Der Hund ist ein Schäferhund und bereits 9 Jahre alt. Es hat sich leider nie gebessert. Was kann man dagegen tun? Danke und ein schönes Wochenende :)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.12.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ohne die Situationen gesehen zu haben, ist es schwer, zu beurteilen, warum der Hund Urin laufen lässt, wenn er Besucher begrüßt. Meiner Erfahrung nach liegt das aber oft an der Art, wie der Besuch den Hund begrüßt. Ist das sehr überschwänglich, möglicherweise noch mit hellen Quietschetönen, steigert sich der Hund so in seine Freude rein, dass er seine Blase nicht mehr kontrollieren kann.
    Dagegen tun kann man eigentlich nicht viel, außer dem Besuch zu sagen, dass er den Hund ignorieren und erst begrüßen soll, wenn er sich beruhigt hat. Die Begrüßung sollte aber auch dann gemäßigt ausfallen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • michael weick
    michael weick
    schrieb am 08.12.2019

    Danke für die Antwort. Der Hund meines Schwagers macht es generell bei jedem neuen Besucher, meist solange bis er ihn des Öfteren gesehen hat, egal wie die Begrüßung ausfällt. Was wir bisher gemerkt haben ist, dass Ignoranz (nicht immer) aber oft hilft und dieses Maleur nicht vorkommt. Meist wird er dann nach einer Weile von Besuchern angesprochen und kurz begrüßt wenn er sich bereits wieder beruhigt hat. Das hat die Situation bereits verbessert, da stimme ich Ihnen vollstens zu. Gerade bei Kindern klappt es meist noch nicht, da diese sich in der Regel riesig freuen einen Hund zu sehen - da kommt 1 zum anderen. :) Ich danke Ihnen für ihre Antwort, da wissen wir dass das aktuelle Vorgehen richtig ist, auch wenn es manchmal schwerfällt Buddy zu ignorieren wenn er sich riesig freut. :)

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin macht in die Wohnung

Hallo, also ich hab seit 1 Woche eine 2-jährige Chihuahua Hündin

... mehr

Einsatz einer Hundetoilette - Verlust der Stubenreinheit

Unser Maltipu, 3 Jahre alt, war eigentlich schon stubenrein. Er

... mehr

Hündin will nicht urinieren

Hallo, wir haben unsere Hündin seit ca 1 Woche. Sie kommt aus

... mehr

Chihuahua wird einfach nicht stubenrein

Wir haben unseren Pablo (2) jetzt knapp ein Jahr. Er kam aus

... mehr