Deine Hundetrainer-Sprechstunde

8 Monate alter Rottweiler wird nicht stubenrein

  
bittner schrieb am 26.10.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,
meine Hündin Ravenna (8 Monate, Rottweiler) macht immer in die Wohnung sobald ich nicht da bin bzw schlafe. Also nicht nur ab und zu sondern immer. 20-30 Minuten kann ich Sie allein lassen, da passiert nichts alles was drüber geht ist die Gefahr schon größer. Ab 3 Stunden alleine macht Sie zu 100 % in die Wohnung.Ich habe noch einen Beagle (2 Jahre) also wirklich alleine ist sie nicht. Wir gehen morgens für 20 minuten raus bis sie ihr geschäft verrichtet hat, dann mittags bis sie musste und abends alle 2 Stunden bis ich ins Bett gehe. Morgens gehe ich nicht zu lange mit ihr raus damit sie nicht zu überdreht ist wenn ich dann auf Arbeit muss. Nach der Arbeit spielen wir dann im Garten und trainieren (30-40 Minuten bis ich das Gefühl habe das sie nicht mehr kann und danach schläft sie auch direct). Ich habe sie von einem Bauernhof wo sie bis 3 Monate bei der mutter und ihren geschwistern war aber sie lebte dort eigentlich nur im freien. Wenn ich zu hause bin ist sie total lieb (lieb wie ein Rottweiler "kind" halt sein kann) und macht auch nicht mehr in die Wohnung wenn ich da bin, das war nur am anfang, habe ich aber sehr schnell in den Griff bekommen in dem ich immer mit ihr rausgerannt bin sobald sie gegessen, gespielt, geschlafen hat etc. Alles was ich im Internet so gelesen habe ( sie für kurze zeiträume allein lassen und das dann ausdehen, sehr viel und oft mit ihr rausgehen, loben wenn sie sich draussen erleichtert hat, Futternapf auf den platz stellen wo sie sich am meisten erleichtert - dann macht sie woanders hin etc) hat nicht geholfen. Ich gebe ihr immer 3 kleine Mahlzeiten, hab es zu testzwecken auch schon mal mit 2 kleinen probiert ob das hilft aber Ergebnis war dasselbe. Deswegen glaube ich nicht das es daran liegt das ihre Magenkapazität nicht ausreichend sein könnte. Beim Tierarzt war ich schon und vom Magen her ist alles in Ordnung, sie hatte nur mal als sie ganz klein war Giardiose. Da hatte sie Durchfall aber das war dann nach medikamenten weg.Ich wäre für Vorschläge was ich noch ausprobieren könnte sehr dankbar.
P.S. das Verhältnis zum Beagle ist gut. Er ist sehr lieb mit ihr, obwohl er sich seitdem sie Größer als er geworden ist, von ihr etwas distanziert hat. Sie spielen etwas weniger miteinander da sie ihm etwas zu grob geworden ist. Wenn ich nicht da bin schläft er die meiste Zeit deswegen weiss ich nicht ob sie aus langeweile oder evtl auch Protest in die Wohnung macht.

Danke für eure Hilfe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 28.10.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    also zuerst einmal: So etwas wie Protestpinkeln gibt es nicht :) Das ist eine sehr vermenschlichte Ansicht.

    So wie ich es verstanden habe, kann die Hündin zwar lange aushalten, wenn Sie da sind, macht aber ab 3h Abwesenheit in die Wohnung?

    Wenn dies immer nur in Ihrer Abwesenheit passiert, ist es tatsächlich Trennungsstress. Dabei werden einige Hormone produziert, die zu erhöhtem Harndrang führen können, der Hund kann also gar nichts dafür.

    Der Beagle allein als Sozialpartner reicht nicht aus, der Mensch als Sozialpartner und auch "Ressourcenverwalter" ist dem Hund wesentlich wichtiger, also umso schlimmer, wenn dieser nicht mehr da ist.

    Wichtig ist, vorm Alleinbleibe Training ein Entspannungstraining.
    Das hier zu erklären würde den Rahmen sprengen. Allerdings gibt es eine zweiteilige Videoreihe, die das gut erklärt: https://www.hey-fiffi.com/m/angst-bei-hunden-m/trennungsstress-behandeln-m/

    Im Zweifel lassen Sie sich von einem Trainer vor Ort beraten. Gute Hundetrainer finden Sie unter https://trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Marina von den Ostseepfoten
    www.ostseepfoten.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie lange kann man einem hund zumuten alleine zuhause zu bleiben?

Sehr geehrtes Team , wir haben eine vier Jahre alte... mehr

Gassi in der Früh

Nach dem Aufwachen.. kann ich mich fertig machen oder muss ich... mehr

Uriniert in die Wohnung

Meine Hündin lässt ab und zu Urinnund Stuhlgang kn der Wohnung los.... mehr

Pinkelt in die wohnung

Hallo liebes team, Meine Hündin 8 jahre chiuhuahua/spitz Mischling... mehr