Was tun, wenn Chihuahua mich anknurrt wenn ich nach Hause komme?

  
Juls schrieb am 08.02.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo,
meine Chihuahua Hündin (6 Monate, eher zurückhaltend bis ängstlich) ist seit kurzem sehr wachsam, wenn jemand im Flur des Mehrfamilienhauses geht oder spricht. Sie bellt dann ein paar Mal… Wenn ich da bin, kann ich sie schnell ablenken und beruhigen. Das komische ist jetzt, dass wenn ich sie mal alleine gelassen habe, und sie die Flurgeräusche von mir hört anfängt zu bellen, und wenn ich dann die Tür öffne, sie weiter bellt und mich sogar anknurrt. Es ist in meiner Wahrnehmung nichts passiert, das sie hätte so irritieren können, was habe ich da falsch gemacht? Danke für eine Antwort.


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.02.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, es kann sein, dass Sie Ihre Hündin indirekt und unbewusst in dem Verhalten positiv bestärkt haben. Können Sie mir bitte einmal schildern, wie Sie sie ablenken und beruhigen (Worte, Handzeichen, Ihre Körpersprache (vornüber gebeugt?). Hunden bellen sich in der Regel alles "vom Hals", d.h. auf Einhaltung einer Distanz. Was machen Sie, wenn Sie zur Tür hereinkommen und wie ist Ihre Körpersprache (vornübergebeugt zur Begrüßung?). Für die Informationen wäre ich Ihnen dankbar.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Juls
    Juls
    schrieb am 09.02.2022

    Danke für Ihre Antwort. Bisher habe ich das Reinkommen in die Haustür ganz kommentarlos gemacht. Mein Hund legte sich immer schlafen während ich weg war, und kam mir eher gähnend als aufgeregt entgegen.. Geräusche imTreppenhaus hat sie garnicht oder nur ganz ganz kurz mal wuffend kommentiert (Hundemonitor) . Jetzt wo sie fast jedes kleine Geräusch mindestens mit einem kurzen Wuff kommentiert und immer im Flur steht in der Erwartung das da wohl “ noch was kommt”, weise ich sie mit einem ausgestreckten Arm auf ihren Platz, ich versuche ganz ruhig zu sein und spreche auch nicht. Aber vielleicht ist meine Körperhaltung nicht gut. Wenn sie im Flur ist und ich in einem anderen Zimmer und sie anfängt etwas draußen zu kommentieren mache ich auch mal ein lauteres “ Tsch “ , das funktioniert ganz ok. Dann gehe ich in den Flur und schicke sie weg. Aber sie ist latent immer auf der Hut, und das muß ja nicht sein.
    Ich habe nochmal nachgedacht, was diese erhöhte Aufmerksamkeit und vor allem auch das mich anbellen und knurren ausgelöst haben kann: Ich war vor ein paar Tagen einmal abends kurz in einer Raucherkneipe, und als ich nach ca. 1 Stunde zurückkam, hat sie mich zum ersten Mal angeknurrt . Vielleicht habe ich so nach Rauch gerochen, das ihr das unheimlich war. (Ich rauche nicht)
    Heute war es schon besser, ich bin ein paar Mal zur Haustür rein und raus gegangen , die Treppe rauf und runter gelaufen und hab sie jetzt freundlich kurz angesprochen, als ich reinkam. Aber sie ist eben angespannt…. Danke für Ihre Hilfe.

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.02.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend, ich denke, Sie sind auf einem ganz guten Weg mit dem Herausgehen und Hereinkommen und würde sie auch weiterhin freundlich begrüßen und mich echt freuen. Denn darauf reagieren die Hunde mehr als auf unsere netten Worten. Körpersprache ich hier wichtig. Lieber motivierend mit den Hunden arbeiten, als mit Verboten.
    Versuchen Sie einfach einmal, ob es so wie Sie beschrieben haben, sich bessert. Gerne können sie auch noch einmal Kontakt mit mir aufnehmen.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund nach Besuch schnappt?

Unser Hund geht immer öfters auf den Besuch und beim Gassigehen

... mehr

Hund hat Angst vor Partner, was tun?

Hallo 🙋🏼‍♀️ Wir haben seit 3 Wochen einen 11 Monate alten

... mehr

Was tun, wenn ängstlicher Welpe durchdreht?

Hallo,
unser 11 Wochen alter Labrador Mischling dreht

... mehr