Hund hat plötzlich Angst vor meinem Schwiegervater, was kann ich tun?

  
Kathi.hau schrieb am 20.05.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Lotti ist ein Welpe mit 9 Wochen. Sie ist total aufgeweckt und neugierig. Heute hat sie mit meinem Schwiegervater im Garten gespielt und scheinbar hat sie ein einfaches Fangenspiel total falsch aufgefasst und hat jetzt Angst vor ihm. Sobald er in der Nähe ist, versteckt sie sich hinter mir und traut sich nicht mehr nah an ihn ran. Zuvor war sie noch total vernarrt in ihn.
Was können wir tun, dass Lotti wieder vertrauen fasst?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.05.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen, können sie mir bitte einmal schildern, wie das Fangenspielen mit Ihrem Schwiegervater war? Wahrscheinlich war es durch die Körpersprache des Schwiegervaters für die kleine Lotti bedrohlich, d.h. vielleicht Vornüberbeugen etc. Bitte fragen Sie einmal nach und schreiben mir dann noch einmal.
    Viele Grüße
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Kathi.hau
    Kathi.hau
    schrieb am 21.05.2021

    Hallo, ja er war vorn über gebeugt und ist ihr nachgelaufen. Erst ist sie dann auch nochmal zu ihm hin und dann plötzlich weggelaufen.
    Heute war sie ihm gegenüber zwar noch skeptisch, hat aber dann doch aus seiner Hand ein Leckerli genommen. Ganz traut sie ihm aber dennoch nicht.

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.05.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend, ja genau das war wahrscheinlich der Auslöser. Wenn wir uns über den Hund beugen, ist es zumindest für den Hund unbehaglich, wenn nicht sogar bedrohlich. Deshalb lieber seitlich stellen, auch z.B. beim Anleinen. Aber ich denke, Sie sind auf einem guten Weg. Deshalb sollte Ihr Schwiegervater weiterhin den Hund aus der Hand füttern, dann baut sich das Vertrauensverhältnis wieder auf. Bitte auch darauf achten, den Hund nicht über den Kopf zu streicheln, sondern lieber seitlich.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und ein schönes Pfingstfest.
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Kathi.hau
    Kathi.hau
    schrieb am 21.05.2021

    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe 4 Monate geht mit Herrchen keine Runden, was tun?

Hallo,
unsere Bella vier Monate seit sieben Wochen bei uns,

... mehr

Wie nimmt man sehr ängstlichem, ausgesetzten Welpen die Angst?

Hallo,
wir haben seit 3 Tagen einen sehr ängstlichen Welpen

... mehr

Chihuahua ist aggressiv gegenüber anderen

Hallo, wir haben uns einen Mini Chihuahua geholt. Beim

... mehr

Mein Welpe bellt vor lauter Unsicherheit, was kann ich tun?

Hallo,
wir haben einen fast 5 Monate alten Malteser. Er ist

... mehr