Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Woran erkenne ich einen guten Tiertrainer nach schlechten Erfahrungen?

Thema: Allgemeines
  
t-rodio schrieb am 10.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, wir haben einen jetzt 10 Monate alten Westi-Bobtail-Mischling. Als wir ihn bekommen haben, haben wir eine Hundeschule gesucht, die wir nach einmaligem Besuch sofort verlassen haben. Die Tiertrainerin meinte unseren Welpen dominieren zu müssen da er, wie sie sagte, zu aufmüpfig sei. Er war sehr aufgeregt soviele andere Hunde zu sehen und zog an der Leine, die er gerade eine Woche kannte. Sie hat ihn zu sich gezogen ein anderes Halsband umgelegt, dass sich scheinbar zuziehen konnte und ehe ich reagieren konnte mit einer Reitgerte wild links und rechts von ihm auf den Boden gepeitscht. Wir haben das sofort unterbunden aber er war erstmal sehr sehr verängstigt. Eine Hundeschule haben wir danach vermieden. Nun ist er 10 Monate alt, sehr lebhaft und hört auf Kommandos die er kannte plötzlich überhaupt nicht mehr, wenn ich ihn rufe sieht er mich zwar an, bewegt sich aber nicht mehr auf mich zu, bellt an der Leine und springt an Menschen hoch und ist extrem schnell ablenkbar. Dazu kommt, dass er sich manchmal beim Spielen richtig hochpuscht und dann in die Luft schnappt, worauf wir das Spielen unterbrechen. Da ich ihm das nicht erfolgreich abgewöhnen kann würde ich gerne die Hilfe eines Hundetrainers oder Therapeuten in Anspruch nehmen, habe aber ehrlich gesagt grosse Angst wieder einen "Falschen" zu erwischen. Woran erkenne ich eine gute Hundeschule oder einen guten Trainer?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 13.08.2012

    Hallo,


    das was ich da lese macht mich nicht nur traurig, sondern auch wirklich richtig sauer. Bitte entschuldige, dass ich das so offen schreibe, aber das Verhalten der Tiertrainerin ist unfassbar! Eine Tiertrainerin sollte wissen, dass diese Handlung später Probleme hervorrufen kann. Allgemein erzieht man einen Hund nicht durch Strafe. Ich bekomme wirklich Gänsehaut, wenn ich so etwas höre.


    Es ist toll, dass du das gleich unterbunden hast. Viele sind ein wenig eingeschüchtert und denken, dass der jenige ja wissen muss was er da tut und sagen nichts. Also Hut ab vor deiner Tat!


    Gute Hundetrainer/Hundeverhaltenstherapeuten arbeiten in erster Linie gewaltfrei. Es gibt manche, die anpreisen, dass sie gewaltfrei arbeiten und tun es in der Praxis aber nicht immer. Achte unbedingt darauf, dass der Hundetrainer/Hundeverhaltenstherapeut zertifiziert ist. Die Urkunde müsste immer auf der Homepage mit aufgeführt sein. Ein guter Tipp ist auch mal das Tierheim um die Ecke zu fragen. Die empfehlen auch Hundetrainer/Hundeverhaltenstherapeuten mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben. Eine andere Variante ist, wenn du mal auf die Homepage der Tierärztekammer guckst. Auch hier sind zertifizierte Hundetrainer/Hundeverhaltenstherapeuten aufgelistet.


    Dir und deinem Vierbeiner alles Gute!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.