Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wieso kratzt und knabbert mein Hund ständig (keine Futtermittelallergie o.ä.)?

Thema: Allgemeines
j-b schrieb am 14.11.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Bichon Frisé

Geschlecht: weiblich

Alter: 2

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Meine Hündin kratzt und knabbert seitdem sie ein halbes Jahr alt ist.

Es gab bis heute keine Veränderungen im Rudel.

Der Hund ist schulmedizinisch austherapiert; keine Milben, Allergien o.ä.

Morgens ist das Kratzen usw. am stärksten, teilweise exzessiv. Über den Tag verteilt hält es sich in Grenzen, manchmal klare Übersprungshandlung.

Ich achte darauf, für genügend Auslastung zu sorgen (auch geistig!) sowie genügend Ruhephasen mit Ruckzug.

Der Hund bekommt sehr viel Aufmerksamkeit, wird jedoch nicht ständig "getätschelt" oder gar vermenschlicht.

Ansonsten ist C. sehr sensibel,quirlig,aufmerksam,neugierig,verspielt,manchmal nervös und unruhig bzw. hyperaktiv.

Bisher haben wir sie versucht vom kratzen abzuhalten durch Erschrecken oder andere Ablenkung. Fehler?

Draußen kratzt sich der Hund nie.



Vielen Dank für Ihren Rat.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 14.11.2012

    Guten Morgen,


    nach deiner Beschreibung ist dein Hund nicht verhaltensauffällig. Viele Hunde kratzen sich, wenn sie z.B. stress haben. Dass dein Hund sich allerdings nur zu Hause kratzt und nicht draußen, zeigt mir, dass es nicht an einer Stresssituation liegen kann.


    Mein gut gemeinter Rat: Stell die Ernährung deines Hundes um. Viele Hunde vertragen kein industriell hergestelltes Futter und kratzen sich deshalb oder haben Durchfall usw.


    Wenn ich du wäre, dann würde ich B.A.R.F.E.N


    Wenn es wirklich an der Ernährung liegt, dann dürfte sich dein Hund innerhalb von kürzester Zeit (ca. 3 Monate) nicht mehr kratzen. Es gibt sehr viele BARF-Seminare oder Bücher indem du dich informieren kannst. Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Andere Hunde

Hallo Ich habe eine beagle cooker spanier mix 4 jahre alt ich habe... mehr

Hund bellt so bald es ab der tür klingelt

Hallo, ich habe folgende frage :wie schaffe ich es , dass mein Hund... mehr

Bellen in der Wohnung

Hallo, ich habe vor ca. 4 Monaten eine Hündin übernommen. Da war sie... mehr

Futter

Mein Welpe ist 4 1/2 Monate alt und bekommt 3 mal täglich Futter.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.