Wie bringe ich meinen Hund dazu freiwillig das Körbchen zu verlassen u

Thema: Allgemeines
  
Tinka15413 schrieb am 02.12.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine Tinka will sich nicht kommen um sich fürs Gassi anziehen zu lassen. Im Winter kommt erschwerend dazu daß sie Kleidung anziehen hasst - ohne Mantel bekommt sie bereits unter 10 Grad Husten. Über 10 Grad bekommt sie nur einen Loop um, das ist ok für sie. Sie zittert beim Anziehen, manchmal beißt sie auch um sich, das hat sie im ersten Winter immer gemacht. Ist sie erstmal angeleint läuft sie freudig zur Eingangstür und draußen rennt sie mit Begeisterung, mittlerweile auch wenn sie einen Mantel anhat. Sie liebt es andere Hunde zu treffen, vor fremden Menschen, vor allem Kindern hat sie immer noch etwas Angst. Aber sie bellt sie nur noch selten an. Als Welpe hatte sie extrem Angst vor draußen, nur die Welpenspielstunde hat sie geliebt. Mein Problem ist nun: Soll ich das Körbchen als Rückzugsort respektieren und warten bis sie freiwillig kommt auch wenn wir dann sehr spät Gassi gehn (sie hat eine sehr große Blase ) oder soll ich mich durchsetzen. Wenn man sie im Körbchen einfach anleinen will schreit sie und beißt um sich, wenn man das Körbchen umkippt auch. Bin nicht sicher was bei meiner Tinka Angst ist in der Situation und was Dominanz. Ich freue mich auf Ihren Rat.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    meiner Erfahrung nach reagieren Hunde so, wie beschrieben, wenn man zuviel daher macht. Manche Hunde lassen sich nicht mal anleinen oder das Halsband/Geschirr anziehen, weil das Ritual davor zu lange dauert. Das bedeutet, wenn Sie rufen, locken, viel reden, versuchen, zu überreden, wird der Hund misstrauisch. Allerdings kann ich Ihnen, ohne die Situation gesehen zu haben, nicht raten, was Sie ändern können. Am besten kontaktieren Sie eine, möglichst mobile, Hundeschule, wo jemand vor Ort sich die Situation anschauen und Ihnen helfen kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund an der Tür kratzt?

Hallo, unser Hund kratzt fast jeden Abend an der Küchentür. Er

... mehr

Was tun gegen Fiepsen?

Hallo,
wir haben einen 6 Jahre alten Boxer-Dobermann-Rüden.

... mehr

Erwachsener Hund bellt andere Hunde an, was tun?

Hallo,
Mein Partner und ich haben seit 2 Monaten 2

... mehr

Was tun, wenn Hund Eifersucht zeigt?

Mein Hund fängt lautstark an zu bellen, wenn ich mich beim

... mehr