Warum rammelt Junghund?

Thema: Allgemeines
  
immerfroehlich schrieb am 21.04.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


mein Labrador (5 Monate) beißt mir abends, wenn ich auf der Couch liege, in die Füße, zieht mir die Decke weg, kratzt/buddelt auf der Couch und rammelt meine Füße und/oder die Decke. Er hechelt dann und scheint aufgeregt zu sein, hört aber von selbst nach wenigen Minuten wieder auf.


Ich versuche immer nach 1 bis 2 aufregenden Tagen 1 bis 2 ruhige Tage einzulegen und an den ruhigen Tagen zeigt er dieses Verhalten. Ich bin ratlos. Ist er unter- oder überfordert? Oder ist es schon der Beginn der Pubertät? Ansonsten ist er ein selbstbewusster, ausgeglichener kleiner Kerl. Er geht von selbst in die Ruhe, wenn er genug hat und wenn er doch mal überdreht, lässt er sich gut bremsen.


Viele Grüße Nicole mit Olaf

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.04.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag, ich denke, dass Ihr Labrador mit 5 Monaten nun in die Pubertät kommt bzw. bereits drin ist. Das ist in der Zeit ein normales Verhalten, dass man natürlich umlenken sollte, d.h. ihn anderweitig zu beschäftigen. Aber Sie sagen ja, dass er relativ schnell von alleine auch wieder zur Ruhe kommt. Das Verhalten würde ich jetzt einfach erst einmal beobachten. Wahrscheinlich wird sich das in kurzer Zeit wieder legen.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • immerfroehlich
    immerfroehlich
    schrieb am 28.04.2022

    Vielen lieben Dank für die Antwort! Ich habe befürchtet, ich hätte ihn über- bzw. unterfordert, aber wenn es die beginnende Pubertät ist, ist es ja in Ordnung!
    Ich habe tatsächlich in den letzten Tagen kleine Verhaltensänderungen bemerkt, die in die selbe Richtung weisen, also… mal sehen, wie sich das entwickelt :)
    Viele Grüße von Nicole mit Olaf

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.04.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, gerne können Sie sich nochmals melden, wenn Sie Fragen haben, aber ich denke, dass es mit der beginnenden Pubertät zusammen hängt. Wichtig ist, dass Sie das Rammeln sofort verbieten.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-natunah.com

  • immerfroehlich
    immerfroehlich
    schrieb am 28.04.2022

    Das mache ich gerne, vielen Dank :)
    Ja, ich stehe auf und gehe weg und/oder lenke ihn ab. Auf jeden Fall unterbinde ich es sofort und das klappt auch gut!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum markiert Rüde bei Rückruf?

Hallo,

mein 1,5 Jahre alter, unkastrierter Rüde ist

... mehr

Warum bellt Hund leise Gegenstände oder Menschen an?

Gestern hatten wir ein super Beispiel, unser Hund 10 Monate alt

... mehr

Wie kriege ich Pflegehund ausgelastet?

Hallo,

mein Pflegehund Rio ist seit 3 Wochen bei mir. Hat

... mehr

Was tun, wenn Hund Beschützerinstinkt zeigt?

Hallo,

meine Havaneserhündin ist ca.19 Monate und in der

... mehr