Warum jault der Hund wenn er alleine ist seit der Urlaubsrückkehr?

Thema: Allgemeines
  
Suaviter schrieb am 04.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo, meine Hündin (10 Jahre) jault wenn sie allein ist. Um die Situation etwas näher zu beschreiben, wir waren jetzt 3 Wochen im Urlaub, in der Zeit war der Hund bei meiner Mutter. Diesen Montag haben wir sie wieder abgeholt und gestern den Tag mit ihr zu Hause verbracht. Heute ist mein erster Arbeitstag und sie jault/heult. Wir schalten zwischendurch das Babyfon an um zu sehen, ob sie bellt. Dazu muss ich sagen, dass sie davor ohne Probleme allein bleiben konnte, höchstens mal ein Bellen wenn‘s klingelt oder Ähnliches. Irgendwelche Tipps sie zu beruhigen oder Gründe woran es liegen könnte?


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Claudia Rieker
    Claudia Rieker (Hundetrainer)
    schrieb am 06.08.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Lieber/r Suaviter,
    es könnte unterschiedliche Gründe geben. Zum Einen kann es sein, dass sie sich in drei Wochen daran gewöhnt hat, nicht alleine bleiben zu müssen. Wenn wir Urlaub machen ist uns ja bewusst, dass es nur eine bestimmte Zeit ist und dann wieder der Alltag los geht. Für den Hund ist es schwer nachvollziehbar. Manche Hunde, die vor Corona z.B. problemlos alleine bleiben konnten, sind nicht mehr fähig dazu, weil sie sich schnell daran gewöhnt haben, dass immer jemand da ist.
    Zum anderen kann es auch mit dem Alter zu tun haben. Manche ältere Semester haben Probleme mit dem Alleine bleiben (weil sie inkontinent sind, dement werden o.ä.).
    Bei den "Corona" Hunden baut man das Alleine bleiben wieder auf, wie beim Welpen. Das geht dann recht schnell, wenn man kleinschrittig genug arbeitet. Voraussetzung für den Erfolg ist hierbei, dass der Hund nicht alleine gelassen wird, wenn er es noch nicht kann. Also Alternativen finden (Nachbarn, Freunde, Verwandte, Hundetagesstätte).
    Ein Hundetrainer vor Ort kann auch helfen. Wenn trotz Training kein Erfolg verzeichnet werden kann, wäre mein nächster Schritt der Gang zum Tierarzt.
    Viele Grüße
    Claudia Rieker

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund sitzt auf dem Tisch wenn keiner da ist, was tun?

Wir haben einen knapp 2.5 Jahre alten Rhodesian Ridgeback. Er kam

... mehr

Trennungsangst oder doch Kontrollzwang ?

Hallo liebes Agila-Team,
es geht um unsere kleine

... mehr

Was tun, wenn Hund beim Laufen immer Erster sein möchte?

Wenn wir in unserer Wandergruppe unterwegs sind, möchte unser

... mehr

Hund winselt weil er rammeln will, was tun?

Hallo,
wir sind gerade für einige Tage mit unserem 11

... mehr