Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Unsicher

Thema: Allgemeines
  
ina hoeltzer schrieb am 08.02.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,ich habe eine 2 Jährige Schäferhündin,und das Problem ist,wenn Kinder mit dem Roller fahren,oder ich mit ihr im Bus bin,und sie wird angeschaut,Hausmeister mit laubbläser,der Pfarrer mit dem Schneepflug,dann geht sie vorne hoch,und bellt was das zeug hält. Ich sage ihr,das sie keine Angst haben muß,und dann geht es wieder. Was kann ich tun,damit es besser wird? Vielen Dank im voraus.
Viele Grüße Ina

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.02.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Ina,
    indem Sie der Hündin sagen, dass sie keine Angst haben muss, verstärken Sie die Unsicherheit. Hunde verstehen unsere Sprache nicht. Wie sollte das gehen? Sie merken nur, dass wir in diesen Situationen reagieren und denken, wir haben auch Angst.
    Sie schreiben, nachdem Sie gesagt haben, sie muss keine Angst haben, geht es weiter. Lassen Sie einfach die Ansprache weg und gehen ganz normal weiter. Dadurch zeigen Sie der Hündin, dass alles ganz normal ist und sie sich nicht aufregen muss. Am besten üben Sie das mit eingeweihten Personen, denn im "Ernstfall" ist man selbst aufgeregt und das überträgt sich auf den Hund. Beim entspannten Üben ist auch der Hund entspannt und man kann sehen, dass es einen Erfolg gibt..

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • ina hoeltzer
    ina hoeltzer
    schrieb am 10.02.2019

    Warum macht sie das? Wenn sie im Bus angestarrt wird,geht sie auch in die Luft. Ich habe leider kein Auto,und muß deswegen mit dem Öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.Ich weiß, das ich angespannt bin,aber nur weil ich damit rechnet,das sie jeden moment los gehen kann. Wie kann ich sie am besten ablenken?

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.02.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    leider ist es mir unmöglich, aus der Entfernung und ohne die Situation gesehen zu haben, zu erkennen, warum die Hündin so reagiert. Da kann ich nur raten und tippe darauf, dass sie sich ungeschützt fühlt, zum Teil auch, weil Sie angespannt sind. Auch hier kann ich Ihnen leider kein Patentrezept aus der Entfernung geben und rate Ihnen, sich an eine mobile Hundeschule zu wenden, die Sie und die Hündin begleitet und vor Ort das Problem lösen kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • ina hoeltzer
    ina hoeltzer
    schrieb am 11.02.2019

    Vielen vielen Dank,für ihre Antworten. Alles Gute für Sie.
    Viele liebe Grüße Ina

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen im Garten

Seit 2 1/2 Jahren haben wir einen Garten gepachtet. Damit ist für... mehr

Nachbars Hund dreht auf

Wenn der Dalmatiner meiner Nachbarin uns sieht, dreht er immer total... mehr

Aufgeregt bei Autofahrt

Luna ist ein Jack Russel und wird im September 2 Jahre alt. Sie hat... mehr

Hund dreht durch

Meine Pudelhündin, 10 Monate bellt mich seit ein paar Tagen an,... mehr