Unsere Hunde haben sich gebissen

Thema: Allgemeines
  
Omala schrieb am 21.04.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Sohn hat auch zwei Hunde. Die Isi ist 13 Jahre und Watson 5 Jahre. Unser Murphy ist 3 Jahre und sie kennen sich, seitdem Murphy 8 Wochen alt ist.Wir haben uns bei meinem Sohn getroffen und Heike hat Hundefutter geschmissen. Es war alles wie immer, friedlich. Auf einmal hat sich Watson und unser Murphy gestritten, bzw. gebissen. Mit Watson mussten sie in die Tierklinik fahren und Murphy hatte einen 6 cm großen Riss an der Schnauze. Jetzt dürfen unsere Enkelkinder nicht mehr zu uns, weil unser Hund ja beisst. Wir wissen nicht, welcher Hund angefangen hat.
Murphy ist nie futterneidisch aber Watson (Labradormix).

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 22.04.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    leider ist es nicht möglich, die Situation zu beurteilen, ohne sie gesehen zu haben. Wichtig ist aber, gerade, wenn ein futterneidischer Hund dabei ist, kein Hundefutter zu werfen. Besser wäre, es jedem Hund einzeln zu geben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    ww.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

mehr

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr