Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Rüde will dauernd rammeln, hilft da nur kastrieren?

Thema: Allgemeines
e-liebe schrieb am 30.01.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Rüde ist 5 Jahre alt und nicht kastriert, unsere Hündin ist 4,5 Jahre alt und kastriert. Seit einiger Zeit, will er nur noch rammeln. SIe hat ihn schon öfters angegriffen wei sie die Nase voll hat, verständlicher Weise. Wenn sie draussen pinkelt, rennt er gleich hin und will es aufschlabbern udn will dann kurzzeitig auch nicht mehr hören. Andere Hunde interssieren ihn nicht. Die beiden haben viel auslauf, Spazieren, Ballspielen, rennen und mit einander am Stock zerren. Aber er will trotzdem dauernd rammeln, wir verstehen nicht warum. HIlft da nur kastrieren???

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 30.01.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    das Rammeln kann durchaus sexuell motiviert sein, allerdings kommen auch andere Gründe in Frage. Ob und inwieweit eine Kastration hilfreich ist oder andere Therapiemaßnahmen besser passen, kann man nur sagen, wenn wesentlich mehr Informationen bekannt sind (Aufzucht, Haltung, Training, Ernährung, ...).


     


    Vermeiden Sie vorerst problematische Situationen durch Trennen der Hunde und suchen Sie Hilfe bei einem verhaltenstherapeutsich tätigen Tierarzt. Er wird Sie auch über Vor- und Nachteile einer Kastration bzw. eines Kastrationschips azufklären können. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Ansprechpartner genannt bekommen möchten.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

  • Welon
    Welon
    schrieb am 30.01.2012

    Ich habe ihn als Baby bekommen, Er ist mein dritter Hund, aber auch mein zweiter Welpe, Er wurde mit viel Liebe, aber auch mit Disziplin erzogen. Habe meine Hunde bisher immer selber ausgebildet, aber so ein Problem hatte ich noch nie. Zum Futter, er bekommt das Schäferhundfutter von Royal Canin, zwischendrin mal Gurken, Tomaten, eigentlich alles was es an pflanzlichem so gibt, was nicht bläht oder Durchfall verursacht oder sont irgendwie schädlich ist. Er ist nur bei uns aufgewachsen, nie im Zwinger. Als er ca 11 Monate alt war, ist unsere andere Hündin leider gestorben, danach hat er sehr getrauert. Dazu ist er noch mit zwei Katzen aufgewachsen. Die haben ihn ein bisschen aufgefangen. Allerdings leben die beiden seit 2009 leider auch nicht mehr. Und seit April 2010 haben wir unsere 4,5jährige Hündin udn seit wir sie haben kam das mit dem Rammeln nur zwischendrin mal vor, aber jetzt seit ca 8 Wochen macht er das täglich und am liebsten den ganzen Tag, was er macht wenn wir nicht da sind kann ich leider nicht sagen. NUr das seltsame ist, wenn ich allein daheim bin, dann liegt er udn schläft, kommt mein Mann nach Hause gehts sofort los. Wo liegt denn da das Problem?

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 31.01.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    das Verhalten Ihres Rüden kann, wie oben beschrieben, verschiedene Ursachen haben. Insbesondere da Sie schreiben, dass Ihr Hund sich bei Anwesenheit von Ihren und Ihrem Mann unterschiedlich verhält, ist eine sehr genaue Erhebung der Vorgeschichte inkl. Kennenlernen Ihres Hundes, Ihrer Familie und Ihrer Lebensumstände notwendig. Bitte kontaktieren Sie hierfür einen verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt oder zertifizierten Hundetrainer vor Ort. Falls Sie Ansprechpartner benötigen, melden Sie sich bitte noch einmal.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Liegeplatz

Hallo, meine 1 Jährige Bordercollie/Schäferhund Mix Hündin verlässt... mehr

Bitte um dringende Hilfe :-(

Hallo. Ich habe die App MyDog365 gedownloadet und diese Rubrik... mehr

Unsicherheit/Angst/Jagdtrieb

Hallo , ich habe einen 3 Jährigen Rottweiler mit dem ich von klein... mehr

Anspringen

Wenn Besuch kommt springt er jeden an, egal ob gross, klein, jung... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.