Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Soll man hundinnen einemal eine wurf bekommen lassen bevor sie kastriert werden?

Thema: Allgemeines
  
claduia-gehring schrieb am 05.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 05.01.2012

    Hallo Claudia,


     


    nein, das sind alte Bauernmärchen, die völlig ohne Hand und Fuß sind.


     


    Ein sehr schönes Buch zu dem Thema Kastration ist "Kastration und Verhalten beim Hund" von Udo Gansloßer. In diesem wird mit den alten Märchen zum Thema Kastration, sowohl bei Hündin und Rüde, aufgeräumt und zwar sehr anschaulich und auch für Laien verständlich.


     


    Besitzen Sie selber eine Hündin und spielen mit dem Gedanken diese kastrieren zu lassen?


     


    viele Grüße


    Natascha

  • claudi0404
    claudi0404
    schrieb am 05.01.2012

    Ja ich habe vor kurzem zu unserem rüden noch eine Hündin aufgenommen, da sie noch nicht kasteriert ist stellt ich mir halt die Frage ein wurf und dann kastrieren oder gleich kastrieren!


     


    Schonmal vorab vielen dank für die Antworten

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 05.01.2012

    Hallo nochmal,


     


    also wenn Sie Nachwuchs vermeiden wollen, wäre die Sterilisation (also das durchtrennen der Samenleiter) beim Rüden ein Kompromiss. Bei der Hündin ist ein durchtrennen der Eileiter auch möglich, allerdings ist der Eingriff größer und komplizierter.


     


    Überlegen Sie mal, was Sie machen würden, wenn Sie einen Wurf Welpen daheim haben, und keine geeigneten neuen Besitzer finden??


     


    Ich kann Ihnen das oben empfohlene Buch nur wärmstens ans Herz legen, es räumt mit den Mythen diesbezüglich auf. Sprechen Sie auch mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens über das Thema.


    Es gibt soviel Aspekte die zu beachten sind bei dieser Entscheidung, wenn Sie weitere Hilfe brauchen, melden Sie sich ruhig bei mir.


     


    lieben Gruß


    Natascha

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Reagiert nicht auf seinen Namen

Hallo Mein Hund ist ein Jack Russell und ist 9 Monate und 4 Monate... mehr

Riesenschnauzer😉

Unser Riesenschnauzer Leon zwickt meinen Mann jeden Tag. Der regt... mehr

Futter

Mein Mops Emma will kein Trockenfutter mehr essen . Ich hab lange... mehr

mein hund bellen lautstark

ich komme mit meinen beiden hunden selten an anderen artgenossen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.