Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Seid 2,5 Jahren fahren wir täglich Auto, plötzlich Probleme

Thema: Allgemeines
sermonis.libertas schrieb am 13.03.2015
Angaben zum Hund: Cocker-Dackel-Mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,

meine Hündin ist meine ständige Begleiterin, so fahren wir seit 2,5 Jahren drei bis fünf mal die Woche ins Büro - immer ist sie freudig in das Auto gesprungen. Seit 4 Wochen ist das anders: Sie geht äußerst widerwillig in das Auto! Ich muss sie nicht hineinzerren, aber muss sie mit der Leine bis zum Auto führen, dann springt sie hinein, früher konnte ich sie zum Auto rufen, sie kam sofort und sprang Schwanz wedelnd hinein.

Wir hatten vor 4 Wochen eine längere Autofahrt, bei der ich ihr ein neues Sicherheitsgeschirr vom ADAC angezogen hatte. Die Fahrt war grauenhaft, sie hat mit aller Macht versucht sich daraus zu winden. Das Geschirr habe ich ihr seit dem nicht mehr angezogen - bin auf das alte zurück gegangen. Ich glaube, bin mir aber nicht hundertprozentig sicher, dass es seit dem nicht mehr klappt mit dem Auto. Versuche ihr nun jede Fahrt schmackhaft zu machen: Beim Einsteigen Leckerli, wenn sie brav liegt auch mal bei der Fahr eines. Sie bleibt aber äußerst skeptisch. Haben Sie einen Tipp/Rat für mich?

Vielen Dank!
Sermonis

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 13.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sermonis,

    leider kann ein einziges negatives Erlebnis schon solche Folgen haben. Deswegen ist es auch gut, dass Sie erst einmal wieder das alte Geschirr umziehen. Ich würde die nächste Zeit auch zum Gassi-Gehen mit dem Auto fahren. Fahren Sie ein kleines Stück und haben dann ganz viel Spaß mit ihr. Dann kann sie das Autofahren auch wieder mit etwas schönem verbinden.

    Sollte Ihnen das nicht weiterhelfen, finden wir sicherlich noch ein paar andere Tipps.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen in der Wohnung

Hallo, ich habe vor ca. 4 Monaten eine Hündin übernommen. Da war sie... mehr

Futter

Mein Welpe ist 4 1/2 Monate alt und bekommt 3 mal täglich Futter.... mehr

jammern

Mein Rüde ein Westi, 14 Jahre alt hat seit ein paar Monaten eine... mehr

Alleine lassen

Hallo, mein 2,5 Jahre junger Malteser Rüde Mailo muss in 2... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.