Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Rüde schleckt Babykatze dauernd ab!

Thema: Allgemeines
  Bayern
vi-ki schrieb am 07.11.2014   Bayern
Angaben zum Hund: Golden Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo! :)
Mein Hund Balou ist 7 Monate alt und ein Rüde. :D
Wir besitzen ihn etwa seit 5 Monaten.. :)
Bis jetzt hat alles gut gepasst, aber gestern haben wir ein Kätzchen(weiblich) mit 1,5 Monaten aufgenommen und Balou schleckt es ständig ab.. :O Er lässt ihm einfach KEINE Ruhe :/
Was ist da los?! Ist das normal?! Und was bedeutet das?!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Nathalie Örlecke
    Nathalie Örlecke (Hundetrainer)
    schrieb am 07.11.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    Dein Hund hat deine Katze wohl ziemlich schnell adoptiert und fühlt sich jetzt zuständig, er kümmert sich quasi um das Jungtier. Auch beim Rüden können sich "Mutterhormone" entwickeln, das heißt er pflegt und beschützt die Katze. Du kannst die beiden ruhig trennen wenn es zuviel wird oder die Katze anfängt zu zittern, etc., nicht dass sie noch einen Schock bekommt! Grundsätzlich ist gegen die Pflegebereitschaft deines Hundes jedoch nichts zu sagen solange es der Katze nicht zuviel wird, ansonsten verbietest du das deinem Hund indem du die Katze zu dir nimmst und ihn weg schickst.

    Viele Grüsse,
    Nathalie

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rückruf bei Hund trainieren, der starken Jagdtrieb hat

Guten Tag, ich habe seit 6 Wochen eine kleine Podenco-Mix-Dame aus... mehr

Hündin bellt plötzlich alles und jeden an

Hallo, seit Oktober haben wir unsere Hündin, am Anfang hat sie nur... mehr

Bellen

Meine Hund bellt wie wild wenn es an der Tür klingelt oder auch... mehr

Aggressivität bei fahrenden Autos

Hallo. Wir haben ein großes Problem, unser Hund ist total auf... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.