Ressourcenverteidigung des Liegeplatzes in Gegenwart anderer Hunde, was tun?

Thema: Allgemeines
  
omg_ schrieb am 22.03.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo 👋
Ich finde es toll, dass sie die Fragen so seriös beantworten😀. Ich lese sehr viel mit, nur konnte ich leider noch nichts zum Thema Ressourcenverteidigung des Körbchen/ Liegeplatzes in Gegenwart von anderen Hunden finden. Also stelle ich nun die Frage 🙂.


Ich habe eine Labradorhündin, die 4 1/2 Jahre alt ist. Nun hatte sie Welpen, von denen wir einen behalten wollen. Grundsätzlich versteht sie sich gut mit ihren Welpen, auch mit der, die wir behalten. Das einzige Thema ist, dass sie gerne wenn sie schläft ihre Ruhe hat. Da ist sie sehr streng. Vor kurzem ging ein Welpe auf sie zu, als sie ihre Ruhe haben wollte. Sie knurrte und schnappte letztendlich in die Luft nach dem Welpen. Dem Welpen ist nichts passiert, jedoch ist er ziemlich verängstigt vor unserer Hündin. Wir wollen nicht, dass die Hündin, die wir behalten auch solche Erfahrungen macht, auch wenn das vielleicht irgendwie zur Hundekommunikation dazugehört.
Kann ich meiner Hündin das irgendwie abgewöhnen? Oder ist das normal und ich muss meiner Hündin die Freiheit geben Grenzen zu setzten? Soll ich sie unterstützen bei dem Setzen der Grenzen?
Viele Grüße und danke schon einmal im Voraus!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    es ist das gute Recht der Hündin, dem Kleinen zu zeigen, dass sie ihre Ruhe haben will. Das gehört zur Erziehung dazu. Offensichtlich hat knurren nicht gereicht, da hat sie in die Luft geschnappt. Es ist, soweit ich es verstanden habe, sonst nichts passiert. Ich denke nicht, dass Sie die Hündin aktiv unterstützen müssen denn ich denke, sie weiß, was sie tut.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Bellen?

Mein Hund bellt im Garten jeden und alles was sich außerhalb des

... mehr

Hündin bellt ständig drinnen, was tun?

Hallo,
seit 3 Wochen lebt eine ca. 1 jährige Hündin aus dem

... mehr

Sind Mini Bull Terrier in NRW erlaubt?

Hallo,
wir würden uns gerne einen Mini Bull Terrier Welpen

... mehr

Was tun bei seltsamen Verhalten vor dem großen Geschäft?

Ich habe seit 8 Wochen einen Bolonka Rüden (7 Jahre) von einer

... mehr