Quietschente...

Thema: Allgemeines
  
Biene625 schrieb am 20.09.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Morena piepst. Sie piepst immer. Wenn sie muss, wenn ihr langweilig ist und weil es ihr Spaß macht. Auch wenn sie völlig ausgelastet ist piepst sie. Aus hilft nicht, ignorieren macht es nur viel schlimmer. Sonst ist sie sehr lernwillig und begreift schnell. Mit dem piepsen treten wir aber jetzt seit einem Jahr auf der Stelle. Haben Sie einen Tipp?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    Sie schreiben, ignorieren macht es nur viel schlimmer. Wie lange ignorieren Sie das Piepsen? Wenn Sie es nur eine Zeitlang ignorieren, dann auf den Hund aber wieder eingehen, hatte Morena Erfolg und wird sich weiter steigern. Versuchen Sie doch einfach mal, Morena nur noch Aufmerksamkeit zu geben, wenn sie nicht piepst.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr

Was tun gegen Dominanz beim Hund?

Hallo,
ich habe einen 7 jährigen Rüden (Terrier Mischling)

... mehr

Hund frisst alles, was er findet, was kann ich tun?

Hallo liebes Trainerteam,
mein 6 Monate alter Labrador

... mehr