Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Probleme beim Autofahren

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Kiarajulien13 schrieb am 22.07.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Labbi Hündin, knapp 2 fährt nicht gern Auto. Sie sabbert Flüsse. Das erbrechen hat sich gelegt. Was kann ich noch zu ihrem Wohlbefinden tun. Würde so gern mal mit ihr ans Meer. Die Fahrt dauert aber ca 2 einhalb Stunde

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Sylke Mutze
    Sylke Mutze
    schrieb am 24.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    vielen Hunden hilft es in einer Box zu fahren, wo sie nicht so hin und her fallen.
    Es gibt auch hömopathische Mittel die man versuchen kann. Cocculus D6 - 3 bis 4 Stunden vor der Fahrt stündlich 5 Globuli geben.

    Viel Erfolg
    Sylke Mutze

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund gestaltet gerne um

Unser Hund kam vor einigen Wochen aus einer Tötungsstation aus... mehr

Übermäßiges Bellen bei Klingeln an der Tür/Alleinbleiben im Auto

Hallo, leider bellt mein Hund seit jeher, wenn es an der Tür... mehr

Warum verhält sich mein Hund so

Zum ein hab ich das problem das mein hund sehr aggresiv ist (knurrt... mehr

Gassi gehen

Guten Tag und zwar geht es darum das unser Hund total durch steht... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.