Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Pinkeln nach dem Gassi gehen und häufiges Jaulen ohne Grund

Thema: Allgemeines
  
madeleine_scherneck schrieb am 18.06.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
Wir haben uns einen Kanadischen Schäferhund / Berner Sennenhund Mischling gekauft, nun haben wir nach 4 Tagen herausgefunden ,dass der Welpe erst 7 Wochen alt ist ,anstatt 8.
Wir haben nun das Problem das er ständig jault,heult,bellt und hin und her rennt und (nach unserem Empfinden ) gar nicht weiß wohin mit sich.
Er macht auch ständig in die Wohnung auch kurz nach dem Gassi gehen.
Wir gehen jede Stunde mit ihm raus und beschäftigen uns mit Ihm.
Er bellt auch die ganze Zeit meine Katzen an ,die nicht mehr richtig fressen wollen.
Wir wissen gerade nicht mehr weiter..

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.06.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Madeleine,
    jede Stunde rauszugehen wird nicht reichen denn der Kleine hat ja noch nicht gelernt, sich zu melden, wenn er sich lösen muss.
    Gehen Sie nach jedem Füttern, Spielen und Aufwachen des Kleinen sofort raus. Wenn er dann was macht, ganz überschwänglich loben und belohnen. Auch, wenn er unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnuppert, sofort raus.
    Nachts würde ich ihn an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihm die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn er sich in der Box entspannt. Er lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.
    Sehr wichtig ist, dass Sie den Kleinen nicht schimpfen oder gar bestrafen, wenn doch einmal ein Malheur passiert. Er wird dann meinen, es sei verboten, sich zu lösen, unsicher bis ängstlich werden und heimlich sein Geschäft verrichten.
    Den Welpen und die Katzen würde ich eine Zeitlang erst mal in getrennten Räumen unterbringen, so, dass sie sich riechen, aber nicht sehen können. Wenn das ohne Stress verläuft, könnten Sie eine Gitter oder Netz dazwischen tun und erst, wenn die Tiere entspannt sind, das Netz weg machen.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurren bei Geräuschen

Hallo, Wir haben seit zwei Tagen eine dackel/Yorkshire Terrier Dame... mehr

alleine bleiben

guten tag , kann ich einem 1,5 jahren altem Hund das alleine bleiben... mehr

Angst freude pullern

Meine frage. Habe seid einer woche ein 14 wochen alten welpen. Wenn... mehr

Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo, Haben seit kurzem einen Dalmatiner Mischling (5 Jahre... mehr