Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

meine hündin 1 3/4 jahre wird ständig von grossen rüden besprungen + wehrt sich nicht .

Thema: Allgemeines
  
anna-beeckmann schrieb am 25.07.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

sie kam mit 6 monaten von der züchterin zu mir. dort hatte sie bis dahin im rudel gelebt, ca 13 zucht-hunde. als sie zu mir kam war sie weder stubenrein, noch leinenführig. sie ist deutlich kleiner als die meisten springer spaniel, aber sehr zutraulich, verspielt + verschmust. - es ist das 3. mal, dass ich eine springerin habe, aber im gegensatz zu den vorherigen, die immer zu 2. waren + sich gut durchsetzen konnten, ist diese auch sehr spielfreudig + arbeitsinteressiert, aber überhaupt nicht abgrenzungsfähig.



wegen scheinträchtigkeit + mucumetra wurde sie leider im juni kastriert, doch hat sich im wesen bisher nichts verändert. auch homoöpathische ergänzung seitdem ich sie habe, konnte hier leider bisher keine wesenserweiterung unterstützen.



sie ist sehr sozial mit allen hunden + spielt auf allen hundeplätzen, geht inzwischen auch gern ins wasser bis dahin, wo sie stehen kann. - generell schaut sie zunächst einmal aus der ferne, beobachtet + und kontaktet dann ganz gezielt + animiert auch gern zum spiel. - ist auch sehr freundlich im kontakt mit babies + kindern aller altersstufen - bei erwachsenen reagiert sie unterschiedlich, z.t. eher verhalten.



sie bleibt wunderbar auch mal allein, lernt freudig + kommt beim abruf inzwischen selbst im spiel auf mein hochtonpfeifen immer besser zurück. - ich bin so stolz auf sie + ihre entwicklung, seitdem ich sie habe - aber diese rüdendominanz, wo sie dann auf dem rücken liegt + zum teil gleich 2 oder 3 rüden sie lecken oder aber vorher aufgeritten sind + sie sich nicht abgrenzen konnte, das macht mir sorgen.



die anderen hündinnen konnten sich besser wehren, bzw. im spiel die ordnung klären - hier aber sieht es meist so aus, dass ich gezwungen bin, einzugreifen + meinem tier zu helfen, bzw. die rüdenbesitzer aufzufordern, ihre tiere zurück zu holen - was einige sogar unterlassen.



über ihren rat würde ich mich sehr freuen.



mit freundlichen grüssen



anna beeckmann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 26.07.2011

    Hallo Anna ,

    ich finde es wirklich toll, dass du dich so um deinen Hund sorgst !

    Erst einmal bedeutet es nicht wenn man einen Hund vom Züchter holt, dass dieser dann schon völlig perfekt ist , erst recht nicht, wenn da schon ca.13 andere Hunde waren .

    Und da kommen wir auch schon zu deinem Problem , da das zum Teil Zucht-Hunde waren wird der ein oder andere bestimmt schon im jungen Alter deinen Hund versucht haben zu besteigen und da sie wie du schreibst sehr klein war wird sie sich das wohl auf kurz oder lang dann einfach gefallen lassen haben .

    Ich war ganz erschrocken als du schriebst das deine Hündin teilweise von 2-3 Rüden bestiegen wird ! Warum lässt du es denn überhaupt soweit kommen? Mein rat an dich , beschütze dein Hund vor diesen Rüden , lass es garnicht erst dazu kommen das deine Hündin sich unterwerfen muss !

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bleibt nicht alleine

Mein schlappi bleibt nicht alleine er weint ganz dolle hab ihn seid... mehr

Hund

Wir haben seid Februar ein Hund aus Griechenland sie höhrt... mehr

Hyperaktiv

Mein Hund ist hyperaktiv und futtergierig. Wie bringe ich ihn zur... mehr

Zu dominant

Hallo mein Hund ist zu dominant und beißt alle Hunde obwohl er als... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.