Mein Hund mag mich nicht / entwickelt immer sonderbareres Verhalten

Thema: Allgemeines
  
elisaa schrieb am 14.07.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo!
Ich habe eine mittlerweile 4 Jahre alte Goldie Hündin, die ich mit 8 Wochen aus einer Familie übernommen habe. Sie war als Welpe schon die Dickste von allen und hat sich bei unserem ersten Besuch, im zarten Alter von 6 Wochen, sogleich auf Erkundungstour begeben, ohne auch nur einmal nach ihrer Mama oder den Geschwistern zu sehen. Ich habe mir für ihre Sozialisierung 8 Wochen Zeit genommen und da sie denkbar furchtlos war, verlief diese ohne jegliche Probleme. Sie war von Beginn an sehr durchsetzungsfähig, hat schnell auch mal aggressiv reagiert und wäre, hätte man sie nich an der Leine gehabt, einfach ihres eigenen Weges gegangen. An ihr ist schon in jungen Tagen so manch Hundetrainer ratlos geblieben und ich war, trotz mehrjähriger Hundeerfahrung, durchaus irritiert ob ihres rebellischen Charakters.

Mittlerweile ist sie ein echter Angsthase geworden, der beim Geräusch der S Bahn, beim Fahrstuhlfahren und bei Feuerwerk sowieso, in Panik gerät. Bei anderen Menschen reagiert sie meist noch immer enthusiastisch, gerade bei älteren Männern zeigt sie sich aber auch hier oft misstrauisch.
Ich kann mir diese Veränderung nicht erklären, da ich ihre Sozialisierung wirklich professionell mit Plan angegangen bin und sie die ersten 2,5 Jahre absolut angstfrei war. Gerade in den letzten Monaten hat sie auch noch Ängste vor glatten Bodenoberflächen und der Müllabfuhr entwickelt. Es tut mir wirklich weh mit anzusehen, wie sie immer unsicherer wird, gerade da sie so ein selbstbewusstes Tierchen war.
Ziemlich zeitgleich mit der Angst hat sich bei ihr auch ein unbändiger Jagdtrieb entwickelt.

Zudem bin ich die Person, die sie am wenigsten mag. Am meisten liebt sie meinen Vater, obwohl der nicht viel mit ihr macht, außer ihr gelegentlich was vom Tisch zuzufüttern. Ich habe mit ihr die Welpen- und Hundeschule absolviert, gehe mit ihr täglich mehrere Stunden in den Wald oder ans Wasser und mache außerdem seit jeher Dummy Training mit ihr. Trotzdem freut sie sich über JEDEN mehr als über mich. Ich bin nicht eifersüchtig, aber ich kann nicht leugnen, dass ihr komplettes Desinteresse gelegentlich frustrierend ist. Selbst nachdem ich einige Monate im Ausland war, ist sie nicht einmal aufgestanden um mich zu begrüßen.

Können Sie da ein Muster erkennen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.08.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    aus der Entfernung ist es leider unmöglich, ein Muster zu erkennen.
    Wie hat Ihre professionelle Sozialisierung nach Plan ausgesehen?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

mehr

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr