Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Luftrammeln einer Hündin

Thema: Allgemeines
  
c-mueller schrieb am 30.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, meiner 13monatige Hündin (Australian Shepherd), welche sehr lieb und verträglich mit Mensch und Tier ist, hat jetzt nach ihrer ersten Läufigkeit ab und an die Anwandlung, dass sie beim Gassigehen an der Leine mich von hinten mit der Schnauze anstupst und dann beginnt Luft zu rammeln. Wenn ich das unterbinde, dann springt sie kurzzeitig um mich run/an mir hoch und bellt. Sonst jört sie super und ich habe eigentlich nicht das Gefühl einer falschen Rangordnung, Hat das evtl. mit dem Hormoneinschuss zu tun und wie verhalte ich mich korrekt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 31.01.2012

    Hallo,


    es hört sich tatsächlich nach Hormonproblemen an. Wenn sie sie von hinten anstupst gehen sie schnell einen Schritt nach vorn und schlagen dann mit ihren Füßen nach hinten aus ohne auf den Hund zu achten, sprechen sie ihre Hündin auch nicht an, sie bekommt also null Aufmerksamkeit. Treffen sie sie aus versehen auch dies nicht beachten, sie kann es ja lassen. Das Problem sollte sätestens nach 3 Monaten nach der Läufigkeit vorbei sein.


    Mit freundlichen Grüßen Gabi

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Chihuahua dame läuft nur auf 2 beinen

Hallo... meine kleine Chihuahua Hündin,9 Monate alt, zieht ihre... mehr

Schlaf

Hallo mein hund flipper (8 monate) legt sich immer vor meinen... mehr

Hund in der Pupertät

Hallo, ich habe meinen Zwergpudel mit 13 Wochen aus zweiter Hand... mehr

Welpe springt auf fahrende Autos aber nur Abends

Hallo. Wir haben einen 6.Monaten alten Schäferhund. Soweit klappt... mehr