Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Lecken bei möpsen

Thema: Allgemeines
  Berlin
Redhadm schrieb am 05.07.2015   Berlin
Angaben zum Hund: Mops, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo! Mein kleiner mops(1 jahr) ist vor etwa einem monat zu uns gestoßen. Wir haben schon einen chihuahua.. und nicht nur das er diesen ableckt sondern uns auch. Wir haben gehofft es besser sich, in diesen einem monat hat sich aber nichts verändert. Er leckt und schlabbert immer irgendwo rum, wenn man im anherscht, geht er zur nächsten stelle. Er will uns permanent ablecken. Und wenn man nichg laut wird und ihn wegschubst, hat man garkeine ruhe.. können sie mir helfen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 08.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    ich würde zuerst die Zusammensetzung des Futters kontrollieren. Hat Ihr futter ausreichend viele Mineralien? Außerdem ist es wichtig dass die Zusammensetzung des Futters so aufgebaut ist, wobei die Reihnfolge sehr wichtig ist: Fleisch und Innerein, Kohlenhydrat, Gemüse, Mineralien. Also ein Futter wählen ohne Mehle und nebenprodukte, ohne Lockmittel und Zucker

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fehler beim füttern

wir haben eine 16 Wochen alte Labrador Hündin. Seit der 11 Woche ca... mehr

Was kann ich machen

Hallo. Wir haben einen kleinen Pekinese- Chiaua. Er ist 5 Jahre alt... mehr

Bellt unangeleint Menschen an

Hallo, Meine Französische Bulldogge Tyrion (2Jahre) hat nie viel... mehr

Zweihund für Ersthund Stress ?

Hallo, zu unserer Papillon Dame (6,5 Jahre alt) haben wir einen... mehr