Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Jammern und Jaulen / Klaut was nicht Niet und Nagelfest ist

Thema: Allgemeines
Funi schrieb am 05.07.2016
Angaben zum Hund: Sport Labrador 5 Jahre, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Haben Problemhund aus schlechter Haltung mit 1 1/2 J., der nichts konnte u. kannte, Leinenaggressiv war u.ä. aufgenommen. 2 J. strammes Training mit Problemhundeführer u. sie wurde ruhiger aber nicht 100% berechenbar. Tickt ab und zu noch aus. Territorial veranlagt, unsicher, hin u. wieder noch Leinenaggressiv. Gehen wir hier vor die Tür zieht sie, geht nicht gut bei Fuß, jault permanent. Mit Dummy im Maul ruhiger. Autofahren: 70%tig Jaulerei. Fahre ich zum Reitstall ist sie 90% ruhig, kann sie ohne Leine bei Fuß halten, sogar am Pferd mitnehmen. Alles probiert, trainiert - nichts funktioniert auf längere Dauer. Wir haben zum Vergleich noch einen 9 Mon. alten Hund (wurde mit Flasche aufgezogen) aufgenommen, der auch keine richtige Prägephase hatte, der aber die Kommandos fast 100% hält und nicht permanent aufhebt. Klauen: kaum schaut man nicht hin , hat sie schon wieder geklaut. Auch hier alles ausprobiert (Mausefallen, Klebestreifen u.ä. Hier entwickelt sie eine Clevernis z.B. an ein Brot zu kommen, ohne eine Falle auszulösen u. geht fast auf Zehenspitzen um in die verbotenen Zonen zu kommen :-)). Für eine weitere Idee, die wir vielleicht noch nicht kennen, wäre ich echt dankbar. LG Angelika

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Angela Schrepper-Müller
    Angela Schrepper-Müller (Hundetrainer)
    schrieb am 05.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend Angelika,
    Sport-Labrador bedeutet wahrscheinlich Labrador aus der Arbeitslinie. Das sind natürlich nicht die "Familien-Labbis", sondern die wollen schon eine aufgabe haben. Das erklärt auch die relative "Entspanntheit" beim Dummy tragen und am Pferd. In ihrem Fall würde ich gerne mehr über den typischen Tagesablauf erfahren um konkrete Tipps geben zu können.
    Die Verfressenheit von Labbis wird ja gerne als Entschuldigung genommen, dass sie alles fressbare klauen. Aber auch das kann man in den Griff bekommen.
    Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich Ihnen vorschlagen doch noch mal einen kompetenten Hundetrainer in ihrer Nähe zu kontaktieren. Meines Erachtens müsste ein detaillierter Trainingsplan ausgearbeitet werden um die verschiedenen Baustellen zu bearbeiten. Dies aus der Ferne zu machen ist für mich nicht seriös.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und würde mich über Erfolgsmeldungen freuen.
    Herzliche Grüße
    Angela Schrepper-Müller

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine bleiben

Hallo, wir haben das Problem, dass unsere Hündin nicht alleine... mehr

Bellen meines Hundes

Hallöchen.... Meine 11 Jahre junge mischlingshündin bellt immer wenn... mehr

Pöbeln an Grundstücksgrenze

Unser 5-jähriger Hovawart-Rüde rennt bei jedem... mehr

Aufmerksamkeit

Mein hund möchte immer Aufmerksamkeit ganz schlimm ist es wenn wir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.