Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

jagt walker mit Stöcken

Thema: Allgemeines
  Bayern
martina851 schrieb am 04.10.2015   Bayern
Angaben zum Hund: jackrassl, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund rennt walkern mit Stöcken bellend hinterher. Diese haben natürlich Angst. Er tut ihnen nichts, er erschreckt sie damit aber.
Sehe ich den Walker vorher und lenke Sam ab, dann geht es ohne Probleme.
Unser Haus hat keinen Zaun und es führt ein Wanderweg daneben vorbei.
Wie kann ich ihm das abtrainieren?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Martina,
    da hilft nur anleinen. Lassen Sie den Kleine drußen nicht mehr ohne Leine laufen und üben das Ganze gezielt mit Schleppleine. Lenken Sie Sam nicht ab sondern rufen Sie ihn. Wenn er nicht kommt, ziehen Sie ihn mit der Schleppleine zu sich, belohnen ihn und lassen ihn wieder laufen.
    Ansonsten kann es sein, dass er nicht ausgelastet ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fehler beim füttern

wir haben eine 16 Wochen alte Labrador Hündin. Seit der 11 Woche ca... mehr

Was kann ich machen

Hallo. Wir haben einen kleinen Pekinese- Chiaua. Er ist 5 Jahre alt... mehr

Bellt unangeleint Menschen an

Hallo, Meine Französische Bulldogge Tyrion (2Jahre) hat nie viel... mehr

Zweihund für Ersthund Stress ?

Hallo, zu unserer Papillon Dame (6,5 Jahre alt) haben wir einen... mehr