Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hundedemenz

Thema: Allgemeines
Benny2001 schrieb am 02.03.2016
Angaben zum Hund: Havaneser, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Mein Havaneser Benny, 15 Jahre alt, läuft seit einiger Zeit Nachts immer unruhig hin und her.
Habe jetzt im TV bei Hund, Katze, Maus gehört, das kann Demenz sein.
Kann ich da was gegen tun ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 02.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    ja, es gibt tatsächlich ein demenzartiges Phänomen bei älteren Hunden; man spricht hierbei von der so genannten "Canine Cognitive Dysfunction". Anzeichen sind bspw.
    - gestörter Schlaf-Wach-Rhythmus
    - Nicht-Erkennen von Sozialpartnern
    - Unsauberkeit
    - Angst / Furcht
    - Zerstören
    - Aggression
    - u. a. m.

    Einen Hund, der solche Anzeichen zeigt, darf man gerne weiterhin geistig und körperlich auslasten - natürlich altersgemäß. Weiterhin bieten manche Veränderungen der Ernährung oder Medikamente die Möglichkeit, den Zustand aufrechtzuerhalten oder ggf. etwas zu verbessern. Hier kann Sie am besten ein verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt vor Ort beraten.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine lassen

Hallo, mein 2,5 Jahre junger Malteser Rüde Mailo muss in 2... mehr

Hundeerziehung

Guten Morgen.Wie kann man den Hund das Anspringen abgewöhnen,er... mehr

Bellen

Mein Hund bellt wenn es klingelt und wenn er allein ist ohne... mehr

Bellt jeden Hund an und hört nicht auf

Hallo. Ich habe seit August eine Frops Hündin, die wie verrückt an... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.