hund will nicht aleine bleiben

Thema: Allgemeines
  
Benjiboy schrieb am 06.04.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

)mein hund 7 jahre will einfach nicht aleine bleiben (rüde)er belt uns an wenn wir nur die türe öffnen wie können wir ihn denn dazu bringen das er zu hause bleibt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Benjiboy,

    da stelle ich mir ja erstmal die Frage, wie war das die letzten sieben Jahre? Haben Sie den Hund erst kürzlich übernommen, oder haben Sie ihn von klein auf?
    Alleine bleiben müssen Hunde lernen. Nun ist ein Hund mit sieben Jahren natürlich schon ziemlich "eingefahren", und entsprechend langwierig dürfte es werden.
    Arbeiten Sie also in sehr kleinen Schritten. Ich selbst bin in solchen Fällen großer Fan von einer Hundebox, aber auch das bedarf natürlich dem entsprechenden Training. Versuchen Sie erstmal sich innerhalb der Wohnung Freiräume zu schaffen, verlassen Sie das Zimmer und schließen Sie die Tür, kommen Sie nach kurzer Zeit kommentarlos wieder rein, und handhaben Sie diese Situationen als wäre alles ganz normal. Bleibt ihr Hund dabei entspannt, erweitern Sie Ihren Aktionsradius nach und nach. Versuchen Sie möglichst immer zurück zu kommen bevor ihr kleiner Alarm schlägt!
    Da es auch in Ihrem Fall und viele kleine Einzelheiten geben kann, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden können, empfehle ich Ihnen, einen kompetenten Kollegen vor Ort zu Rate zu ziehen, der Sie im Training begleitet. Das steigert Ihre Erfolgsaussichten sicher deutlich. Sollten Sie im Bereich Vorderpfalz zuhause sein, stehe ich Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.
    Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen einige Anregungen geben und freue mich, wenn sie mir eine entsprechende Bewertung hinterlassen.
    Viel Spaß und viel Erfolg im Training,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

  • Benjiboy
    Benjiboy
    schrieb am 06.04.2017

    vielen Dank für die schnelle Antwort also zu ihrer Frage seit wann wir den Hund haben er ist im Welpenalter bei uns gewesen ich muß dazu sagen es war aber immer jemand da da wir ein Pflegefall hatten der aber jetzt im Heim ist und ir uns dann abwechselnd um das Häüsliche kümmerten mein Mann Nachts arbeiten geht und ich morgens war also immer einer da

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Vielen Dank auch für Ihre Rückmeldung.
    Umso mehr glaube ich, dass Sie einen schwierigen Trainingsweg vor sich haben.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

    Liebe Grüße,
    Martin Grandt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie geht man den ersten ersten Tierarztbesuch an?

Tierschutzhund, unser erster Tierarztbesuch. Wie geh ich das an?

... mehr

Wann und wie jungen Hund nachts alleine schlafen lassen?

Guten Tag,
unsere Labi-Hündin ist inzwischen 24 Wochen alt.

... mehr

Wie kann man den Jagdtrieb eines Hundes umlenken?

Hallo,
wir haben einen Jack Russel Rüden kastriert 3 Jahre.

... mehr

Was tun, wenn Hund sich fest riecht?

Hallo,
ich habe folgendes Problem: mein Hund (Franzose, 3

... mehr