Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ist unentspannt beim Autofahren

Thema: Allgemeines
  
petrazmf-ehmke schrieb am 09.10.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Lotta ist jetzt 3 Monate bei uns sie kommt aus Griechenland und ist ein Rumänischer Strassenhund. Sie ist jetzt fast 1,5 Jahre alt und wir haben sie leider nicht als Welpe bekommen können. Am Anfang hatte sie Angst egal ob Gassi gehen, Halsband, Auto, Fahrrad etc. vor allem weil sie kannte auch nichts anderes wie die Ranch, wo sie seitdem sie 2 Monate alt war.


Sie lebte auf der Ranch mit anderen Hunden mit wenig Kontakt zu Menschen. Mittlerweile hat sie sich gut eingelebt und alles läuft super, aber...


Auto fahren mag sie leider gar nicht, äußert sich mit Dauerhecheln aber nicht weil ihr zu warm ist sondern irgendwie mag sie es echt nicht. Also ich habe am Anfang mit ihr trainiert Gassi gehen war verbunden mit 2 mal am Tag mit dem Auto fahren dann Gassi gehen und eine positive Erfahrung haben und dann wieder liebevoll ins Auto und anschnallen. Ich muss sagen das hat gut funktioniert weil ich wollte sie ans Auto gewöhnen weil wir 6 Wochen später in den Urlaub nach Kroatien gefahren sind. Es waren allerdings auch nur Kurzstrecken zum Gassi gehen um sie daran zu gewöhnen. Ich dachte wenn wir so üben kann sie sich daran gewöhnen und merkt dass Auto fahren gar nicht schlimm ist und ihr nichts passiert. Sie sitzt in meinem Auto und in dem Auto von meinem Mann auf der Rückbank weil da fühlt sie sich am wohlsten. Box geht in meinem Auto nicht ist zu klein also mein Auto. Wir hatten sie erst im Kofferraum im Auto bei meinem Mann aber da fühlt sie sich nicht wohl. In beiden Autos sitzt sie auf der Rückbank, aber ist natürlich angeschnallt. Sie hat auch genug Platz dass sie sich hinlegen kann. Ich muss dazu sagen unser Hund mag keine Enge und Box scheidet daher aus. Ich habe viel mit ihr geübt aber sie kommt immer in Stress sobald ich losfahre. Mit Leckerli habe ich geübt dann an der Leine ins Auto und nicht losfahren etc. Ins Auto springt sie ohne Probleme rein ist kein Problem aber nur an der Leine. Da wir viel unterwegs sind wäre es sehr wichtig dass sie Auto fahren mag und ich möchte nicht dass sie leidet beim Auto fahren. Sie winselt auch nicht aber wie gesagt man sieht es deutlich dass sie es nicht mag. Dann bin ich auch nicht entspannt.


Meine Frage was kann ich noch tun um sie ans Auto fahren zu gewöhnen.


Lg Petra Ehmke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.10.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Petra,
    da haben wir schon mal das erste Problem: Sie sind dann auch nicht entspannt. Die Hündin hat dann das Gefühl, dass auch Sie Auto fahren furchtbar finden. Deshalb sollten wenigsten Sie entspannt bleiben und auch die Hündin nicht unentwegt beobachten oder sogar versuchen, zu beruhigen. Hunde verstehen unsere Sprache nicht. Was sie hingegen perfekt verstehen ist Körpersprache. Und Ihre sagt: Oh je, ich fühle mich schlecht. Immer wenn ich im auto sitze, geht es mir nicht gut. Also wird da bei Ihrer Hündin sicher nicht besser. Versuchen Sie einmal so zu fahren, als wäre die Hündin gar nicht dabei! Machen Sie z. B. das Radio an, singen Sie, fühlen Sie sich wohl!

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund aus dem Kofferraum locken

Hallo,

wie kriege ich meine Bordeauxdogge aus dem

... mehr

Freches Spielverhalten

Meine Hündin (Mischling, 2 Jahre) spielt sehr gerne Rennspiele.

... mehr

Hund korrigiert krabbelndes Baby

Die Australien-Sheppard-Hündin meiner Schwester (5 Jahre) fängt

... mehr

Stress beim Hund

Hallo, mein 4-jähriger Cockerspaniel Rüde wirkt draußen in der... mehr