Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund schären oder nicht?

Thema: Allgemeines
  Baden-Württemberg
amokmp3 schrieb am 05.07.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,

Wir haben einen Mischling mit sehr langem Fell. Sieht aus wie ein Riesenschnauzer mit einem Berner-Sennenhund vermischt.
Nun haben wir schon öfter gehört, dass man so ein Fell nicht unbedingt schären soll, weil die Unterwolle, oder das Unterfell so wichtig sind.

Stimmt das? Oder im Sommer der Hitze wegen lieber runter mit der Wolle?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Janna Krebs
    Janna Krebs
    schrieb am 08.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    einen Hund zu scheren oder nicht, wird tatsächlich stets sehr heiß und emotional diskutiert. Ich kann Ihnen daher nur meine persönliche Meinung dazu schreiben:

    Wir haben zwei schwarze Riesenschnauzer, bei denen es als absolutes NO GO gilt, sie zu scheren (Schnauzer sollen getrimmt werden). Wir scheren sie allerdings von "Kindesbeinen" an, da sie im Sommer mit ihrem schwarzen Fell mächtig unter der Hitze leiden. Und es musste sogar die Züchterin zugeben, dass vor allem der Ältere ein sehr schönes Fell hat (und er wird nun bereits seit 4 Jahren geschoren). D.h. dass sich die Fellstruktur durch das Scheren nicht verschlechtert - und unsere Hunde müssen im Sommer nicht so leiden.

    Hinzu kommt: Hunde, die ursprünglich im kalten Norden lebten und dort z.B. für die Jagd gezüchtet wurden, haben normalerweise ein dickes Fell (Husky & Co.). Hunde hingegen, die in den warmen Ländern zu Hause waren, haben ein Kurzhaarfell (meist ohne viel Unterwolle, z.B. Podenco oder Rodasian Ridgeback). Die Natur wird sich dabei sicher etwas gedacht haben :-)

    Ich persönlich würde Ihnen daher empfehlen, Ihre Hündin im Sommer von der dicken Matte zu befreien. Es kann nicht viel passieren, wenn Sie es einmal ausprobieren, es wächst ja wieder nach! Bitte achten aber darauf, dass sie ggf. bei sehr hellen Stellen keinen Sonnenbrand bekommt.

    Herzliche Grüße,
    Janna Krebs

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt beim Öffnen von Jalousien

Unsere Hündin ist 1 Jahr und 8 Monate. Wir wohnen in einem... mehr

Was ist los mit dem?

Er ist sehr unruhig. Was soll ich machen? mehr

Hund zieht sehr an der Leine

hallo, mein hund zieht sehr an der leine und das nervt ohne ende. ob... mehr

Rastlos und unkonzentriert

Ich habe einen erwachsenen Hund übernommen, der bisher eigentlich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.