Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund quieckt beim Autofahren

Thema: Allgemeines
  Mecklenburg-Vorpommern
Anne_Penny schrieb am 25.08.2015   Mecklenburg-Vorpommern
Angaben zum Hund: Yorki- Chihuhau , weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo.. Es geht um meine Penny, 2.5 Jahre yorki-chihuha..
Habe sie seit seitdem sie 6 Monate alt ist seit dem an kriegt sie permanent beim Autofahren.
Es ist ziemlich lästig und macht mich meist bloß aggressiv wenn ich fahre und sie es einfach nicht sein lässt nicht mal streichen beruhigt sie dann.Vielleicht haben sie ja einen Tipp?
LG Anne

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Anne,
    es gibt mehrere Gründe, warum Ihre Penny beim Autofahren quiekt.
    Sie könnte Angst haben. Dann merkt man das meistens schon, wenn man nur auf das Auto zugeht. Oder fängt es erst an, wenn Sie den Motor gestartet haben?
    Sie könnte aber auch ungeduldig sein, weil es irgendwohin geht, wo es für die Kleine spannend ist. Wie reagiert sie, wenn Sie angekommen sind und beim Aussteigen?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich machen

Hallo. Wir haben einen kleinen Pekinese- Chiaua. Er ist 5 Jahre alt... mehr

Bellt unangeleint Menschen an

Hallo, Meine Französische Bulldogge Tyrion (2Jahre) hat nie viel... mehr

Zweihund für Ersthund Stress ?

Hallo, zu unserer Papillon Dame (6,5 Jahre alt) haben wir einen... mehr

Meine 2 Hunde bellen an andere Hunde und auch Leute

Hallo ich habe 2 Hunde ein mischlin deutsche Schäferhund er ist bald... mehr