Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund pinkelt auf die Couch trotz Stubenreinheit

Thema: Allgemeines
  
Cori-Nera schrieb am 17.07.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund habe ich vor 1Jahr und 2 Monate aus dem Ausland bekommen.
Mir ist jetzt was aufgefallen.
Heute hat sie Schimpfe bekommen weil sie im Hausflur Stritzeln gefangen ist. Sie ist dann nach ehrmanung und Strengen ab in geduckter haltung rein gegangen.
Ich habe schon im Bett gelegen und sie war allein im Wohnzimmer dort hat sie dann auf die Couch auf ihre Decke und Laminat gepinkelt. Sie macht es auch bei ganz viel unsicherheit und Angst das sie untersich lässt egal wo sie dann drauf ist. Sie war auch von Tag 1 Stubenrein sie ist jetzt ca. 5 und ein kleiner Mischling.
Warum macht sie das ich habe eine Stoffcouch die ich jetzt abschrubben musste weiß nicht mehr weiter.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Cori-Nera
    Cori-Nera
    schrieb am 17.07.2018

    Sie ist kastrier

  • Dolly Niass
    Dolly Niass (Hundetrainer)
    schrieb am 27.07.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Cori-Nera,

    zunächst vielen Dank für Ihre Frage.
    Leider kann ich Ihnen auf diesem Wege keinen seriösen Trainingsansatz bieten. Es gibt einfach zu viele mögliche Auslöser / Ursachen.
    Beispiele:
    - Gesundheitliche Probleme
    - Angst
    - Unsicherheit
    - Streß
    - Beschwichtigendes Verhalten
    - Aufmerksamkeitheischendes Verhalten
    u.v.m

    In jedem Fall möchte ich Ihnen aber empfehlen mit Ihrem Hund beim Tierarzt vorstellig zu werden, um mögliche gesundheitliche Probleme auszuschließen.

    Anschließend sollten Sie eine/n fachkundige/n Hundetrainer/in zu Rate ziehen.
    Gemeinsam mit Ihnen wird sie /er nach möglichen Auslösern suchen,
    Managmentmaßnahmen vorschlagen und einen alltagstauglichen Trainingsplan ausarbeiten.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim der Umsetzung Ihrer Trainingsziele

    Mit besten Grüßen aus Duisburg
    Dolly Niass
    Hundeerzieherin & Verhaltensberaterin
    Geprüft und zertifiziert durch: IHK Potsdam / BHV e.V.

    Erlaubniserteilung nach §11,Abs.1,Nr. 8f TSchG durch das Bürger- und Ordnungsamt der Stadtverwaltung Duisburg.

    http://www.dollydogs.de
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.07.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    lassen Sie die Kleine nur noch auf die Couch, wenn Sie es erlauben. Wenn sie von sich aus drauf springt, schieben Sie sie kommentarlos wieder runter. Wenn Sie nicht dabei sind, stellen Sie eine leere Plastikflasche auf die Couch damit sie nicht drauf geht.
    Schimpfen, warum auch immer, bringt, gerade bei einem sensiblen Hund, überhaupt nichts. Hunde machen nichts bösartigerweise sondern weil sie es so gelernt haben. Besser ist immer, dem Hund ruhig und souverän zu zeigen, was er darf und was nicht.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund macht wie er will

Hallo, Mein Name ist Felix. Wir haben uns vor c.a 4 Wochen einen... mehr

Würgen

Warum würgt mein Hund öfter nachts ohne sich zu erbrechen? mehr

Spielt nicht

Mein rumänischer Hund interssiert sich nicht für Spielzeug. Wie... mehr

Autojagen

Mein Hund ist 7 Monate und will zu fagrenden Autos, was kann ich... mehr