Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund läuft permanent weg, da auf Frauchen fixiert

Thema: Allgemeines
  
doerte schrieb am 16.07.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


meine Elten haben einen Hund, der sehr auf meine Mutter fixiert ist. Mein Vater und ich können mit ihm spazieren gehen, auch wenn meine Mutter nicht dabei ist. Jetzt das Problem: Sobald meine Mutter das Haus verlässt, lässt der Hund nichts unversucht abzuhauen, als ob er meiner Mutter hinterher will. Er treibt sich dann in der Nähe des Hauses rum, da vor allem auf der Straße und er geht absolut nicht auf Seite wenn ein Auto kommt. Das macht uns Angst. Das Grundstück ist schon mit Zaun und Stromschnur geschützt, aber das scheint wohl nicht zu reichen. Jetzt ist er so lange vor das Tor gesprungen, bis es irgendwann aufgegangen ist. Mein Vater war hinter dem Haus und das nicht mitbekommen. Ich habe nun meinen Eltern erstmal geraten, dass der Hund im Haus bleiben muss oder auf dem Grundstück angebunden wird. Aber das finde ich auch nicht die wirklich richtige Lösung. Können Sie mir einen Tipp geben, was wir machen könnten?


Danke! Dörte

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Dörte,
    dass der Hund auf Ihre Mutter fixiert ist heißt wahrscheinlich, dass er Ihrer Mutter permanent hinter her läuft. Möglicherweise trainiert er Ihre Mutter auch, indem er z. B. erfolgreich Streicheleinheiten einfordert. Dadurch bekommt er den Eindruck, Ihre Mutter kommt ohne ihn nicht zurecht und er erträgt es dadurch nicht, dass Ihre Mutter ohne ihn weg geht.
    Das kann man nur ändern, indem man den Hund trainiert statt umgekehrt. der Mensch sollte bestimmen, NIE der Hund.
    Allerdings kann ich nur aus meiner Erfahrung raus raten. Ansonsten wäre einE HundetrainerIN vor Ort eine Lösung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zerstörtes Vertrauen zu Besitzer aufbauen

Wir haben vor drei Monaten eine rumänische Hündin aufgenommen,

... mehr

Hund bellt durchgehend

Hallo, Unser kleiner Yoshi (6 Jahre) ist ein Dackel Pincher Mix.

... mehr

Hund jammert früh morgens

Hallo, unser Potter 2 Jahre alt (NorwichTerrier) schläft nachts

... mehr

Schäferhund Mix Rüde und Labrador Welpe zusammenführen

Wie führe ich diese beiden optimal zusammen? Sind beides Rüden

... mehr