Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund für eine Woche alleine lassen!

Thema: Allgemeines
Ellikorneev schrieb am 27.08.2015
Angaben zum Hund: Mops, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Ich fahr in paar Tagen in den Urlaub und darf meinen kleinen nicht mitnehmen. Hab alles versucht aber klappt nicht, deshalb muss ich ihn abgeben. Das Problem ist, das ich leider keine andere Bezugsperson habe die er ebenfalls kennt, nur eine Freundin, die ihn paar mal gesehen hat und gestreichelt und Gassi gegangen ist und mehr nicht. Ich habe sehr Angst das er nichts essen wird, weil er es scjonmal gemacht hat früher, für 2 Tage als wir ihn abgegeben haben. Wird es ein Problem wenn er die Familie nicht kennt? Und wenn ich ihn abgebe, bleibe ich noch ein paar Stunden bei ihm bei der Familie!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn man ohne den Hund in Urlaub fährt, sollte man das Ganze schon eine Zeitlang vorher planen und organisieren. Leider kann ich jetzt wirklich dazu nichts sagen, weil ich weder den Hund noch Sie kenne und deshalb nicht weiß, wie der Hund reagieren würde.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Kontakt mit anderen Hunden

Unser Chico ist immer aufgeregt wie Bolle wenn er einen anderen Hund... mehr

Anspringen.

Hallo wir haben ein American bulldog. Und er springt jeden an was... mehr

Bellen und Probleme beim Fressen

Meine Feli (2, 5 Jahre alte Schäferhund Husky Mix Hündin) bellt und... mehr

Trainer

Was würde es denn kosten wenn ein Hundetrainer kommen würde und uns... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.