Rückwärtsniesen - wie häufig ist normal?

Thema: Allgemeines
  
joern@familieraeker.de schrieb am 20.09.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen, unsere zweijährige Französische Bulldogge hat vor einer Woche angefangen rückwärts zu niesen. Seitdem hat sie es meistens Abends und dann ein bis zwei Mal. Es dauert meistens auch nur wenige Sekunden bis maximal 20 Sekunden. Sie lässt sich aber auch schnell beruhigen. Wann, bzw. bei welcher Häufigkeit ist denn einen Besuch beim Tierarzt ratsam? Vielen Dank.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.10.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    leider weiß ich nicht, was Sie mit Rückwärtsniesen meinen. Möglicherweise hängt es mit der verkürzten Nase bei dieser Rasse zusammen.
    Einen Tierarzt würde ich auf jeden Fall besuchen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun gegen Jagdtrieb bei meiner Hündin?

Guten Tag,
meine Hündin Arya (knapp 2, Eurasier) hat

... mehr

Was tun, wenn Hund ab und zu Menschen in den Fuß beißt?

Ich habe vor einem Jahr einen 8 jährigen Cockerspaniel Hund von

... mehr

Gibt es eine Erklärung für das Verhalten von meiner Golden Retriever-Hündin?

Hallo,
ich habe eine extrem anhängliche Goldie-Hündin, die

... mehr

Warum robbt Hund mit Bauch?

Mein Hund robbt mit dem Bauch, Hinterläufe gestreckt, wie ein

... mehr