Hund fiept bei einigen Werbungen im TV, was tun?

Thema: Allgemeines
  
Maik 1173 schrieb am 12.01.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo liebe Trainer,
Wir haben einen 4 jährigen Amerikanische Bulldogge Rüden. Bei einigen Werbespots im TV (z.B.: Haribo und Zahnersatz) fängst er ständig an zu jammern und fiepen, selbst wenn er im Tiefschlaf ist, wird er von der Werbung wach. Hat mein Hund eventuell Probleme mit den Ohren oder hat es eine andere Ursache ? MfG Maik S.


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(3)
  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.01.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen, ist Ihr Hund grundsätzlich geräuschempfindlich? Wo steht sein Körbchen, während Sie fernsehen?
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Maik 1173
    Maik 1173
    schrieb am 12.01.2022

    Hallo Frau Kretschmer,
    vielen Dank für ihre schnelle Rückmeldung.
    Ja unser Hund hat ein sehr feines Gehör, allerdings reagiert er nur auf ganz bestimmte Werbungen. Es ist dabei völlig egal wo er sich gerade befindet. Zuwie z.B.: die Haribowerbung mit erwachsenen Darstellern und kindlicher Synkronisierungstimme beginnt. beginnt er auch zu fiepen.
    Bei Spielfilmen und Musik reagiert er sonst garnicht.
    Wie gesagt, nur vereinzelte Werbungen bringen ihn zum Fiepen und völlig egal wie weit er auch vom TV oder Radio gerade entfernt ist.
    Ich habe schon Zeit meines Lebens mit Hunden zu tun aber etwas in der Art habe ich noch nie erlebt.

    Mit ganz freundlichem Gruß

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.01.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, das ist mir auch nicht ganz verständlich. Vielleicht liegt es an den besonders hohen Tönen der Werbung? Aber er beruhigt sich doch dann auch sofort. Vielleicht hilft auch mal ein kurzes "Aus" oder "Laß das". und ihn dann sofort belohnen, wenn er still ist. Ist mal ein Versuch wert.
    Liebe Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Welpe greift Besen und Co. an, was kann ich tun?

Hallo, seit gestern haben wir einen Cockapoo-Welpen (12 Wochen).

... mehr

Wie der Hündin das Bellen auf Kommando beibringen?

Hallo, wie kann ich meiner Hündin beibringen, dass sie nur auf

... mehr

Mein Hund hat ein Problem mit Besuch in der Wohnung, was nun?

Guten Morgen, mein Hund hat ein Problem mit Besuch in der

... mehr