Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt und springr Besucher an

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Paula2014 schrieb am 31.03.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Bardino-Pointer-Mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo zusammen!
Unsere Paula ist etwas über 2 Jahre alt, ein Bardino-Pointer-Mischling. Wir arbeiten mit einer Hundetrainerin zusammen, aber leider gelingt es auch dem Profi nicht, das laute Bellen und Anspringen von Besuchern in den Griff zu bekommen. Probieren wir es in einer Trainingsstunde mit Ignorieren, auf die Decke schicken, klappt es ... im "Ernstfall" aber, ist teilweise die Hölle los, da sie recht groß ist, kann man dieses Anspringen nicht einfach ignorieren ... und schon das Wegschieben ist ja für Paula "Aufmerksamkeit", außerdem bellt sie so laut, daß kein Kommando mehr zu ihr durchdringt. Was tun?
Liebe Grüße!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    meistens, wenn Hunde Besucher anspringen und sich nicht davon abhalten lassen, hängt das damit zusammen, weil die Leute zuviel reden (aus,nein,runter u.s.w.) Der Hund versteht das nicht und regt sich nur noch mehr auf. Auch Kommandos sollte man besser nicht geben weil der Hund sowieso nicht darauf hört und nur das Geräusch mitbekommt, was ihn dann auch wieder aufregt. Besser ist immer, zu handeln. Entweder nehmen Sie Ihren Hund an die Leine und halten ihn kommentarlos hinter sich, damit er den Besuch nicht erreichen kann. Oder Sie stellen sich zwischen Besuch und Hund und drängen den Hund, auch wieder kommentarlos, weg.
    Alternativ können Sie aber auch mit dem Hund üben, an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie ihm erlauben, den Platz wieder zu verlassen. Üben Sie das zuerst ohne, später mit eingeweihten Besuchern. Es sollte aber ohne Besucher perfekt funktionieren, bevor man es mit Besuchern versucht.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unterwerfung

Hallo meine zwergpinscherhündin 10 monate alt. Will sich von nichts... mehr

abmelden einer vertorbene Katze

ich hab eine frage wie kann ich im kunden portal meine vertorbene... mehr

Angst Hund

mein Proplem ist das meine Hündin Lisa von allen möglichen sachen... mehr

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr