Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin etwas schlanker machen :-)

Thema: Allgemeines
  
georg schrieb am 15.01.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: mischling (was keine ahnung)

Geschlecht: w

Alter: zw. 5 -8

wurde nicht operiert ;-)



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



hallo. meine dame ist mittel und wiegt ca 25 kg. es klingt jetzt nicht viel. aber wenn man sie von der seite anschaut hat sie richtigen hängebauch. von den beinen aus geht eine leichte neigung nach innen. dh ja das sie eigentlich nicht dick ist. doch falten sieht man bei jeder bewegung.

sie wird jeden tag richtig ausgelastet.



nehme zur zeit bosch family pack (bei fressnapf gekauft) da bekommt sie 325g.

zudem ist sie sehr leckerli verrückt und verputzt da auch ca 150g etwa. (beneful) bekommt sie nur wenn sie was erbracht hat.



jetzt habe ich die leckerlis in bergkäse umgewandelt weil das solle helfen. trotz 45%fettgehalt.



habt ihr tricks wie sie etwas schmaler werden kann?

habt ihr tipps was nicht so fetthaltig ist und dem hund mega schmeckt?

und ich mir keine sorgen machen muss sie wird dick!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 15.01.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Georg,


     


    wenn ein Hund einen Hängebauch hat, dann kann das durchaus daran liegen, dass er z viel wiegt. Hier kann man dann natürlich durch eine Diät versuchen, dass der Hund etwas schlanker wird.


     


    Es gibt jedoch auch Erkrankungen, die sich darin äußern, dass der Hund einen Hängebauch hat. Bitte gehen Sie doch zunächst einmal zu einem Tierarzt, der sich Ihren Hund genau ansieht und ggf. weiterführende Untersuchungen durchführt. Der Tierarzt kann Sie zudem gut beraten, wie viel Ihr Hund pro Woche abnehmen sollte, so dass er diese Diät gut verträgt.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.