Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Habt ihr eine Idee wie ich meinem Hund zum spielen anregen kann?

Thema: Allgemeines
  
sveny schrieb am 19.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ihr lieben...

Mein Hund Jessy ist 6 Jahre alt (Pinschermix) und spielt leider garnicht :( gnaz selten spielt sie mal mit einem Plüschtier...

gestern waren wir zum Zahnstein entfernen und der Tierarzt meinte das Jessy das für ihr Alter sehr stark hat... und das ich das mit spielen verhindern könnte... aber ich weiß nicht wie ich sie animieren kann?! Habe es mit Leckerli Beutel versucht und ständiges Belohnen... aber sie guckt dem Spielzeug nur hinterher...

Habe in einem Buch vom Hundeguru "Rütter" mal gelesen das ein Hund nur noch Futter aus einem Futterbeutel bekommen sollte... aber nach 3 Tagen hatte ich eher den Eindruck das Jessy eher berhungern würde...

Würde mich riesig freuen wenn ihr Tips hättet!

LG

Svenja

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 19.05.2012

    Hallo Svenja,


    hast du schon mal eine leere Toilettenpapierrolle genommen? Machst eine Seite zu, füllst unter Sicht deines Hundes ein Leckerli hinein und rollst es auf dem Boden- ohne das es heraus fällt.Nimm am Anfang etwas besonders Leckeres und annimiere ihn mit deiner Stimme.


    Später machst du auch die 2.Seite zu (einfach die Enden zusammen drücken). Gibt etwas Dreck- die Rolle wird zerfetzt, aber du brauchst auch keine Angst haben, wenn sie es runter schluckt, wird aufgelöst.


    Das gleiche kannst du mit einem Eierkarton machen- anfangs nur aufgelegt, später verschlossen, oder mit einer Käsepackung.


    Der Futterbeutel hilft dir hier nicht weiter, weil der Zahnstein durch das "bearbeiten" abgerieben wird.


    Harte Kauknochen wirken dem Zahnstein auch entgegen- mach sie interessant, in dem erst du darauf herum kaust- deinem Hund hin hälst und nochmals selbst so tust, als wenn du noch mal darauf rumkauen mußt und nicht weißt ob du es hergeben willst. Kannst es auch in den Händen behalten und dein Hund kaut drauf herum- heftiger, weil sie es ja nicht ganz bekommt.


    Das fördert den Abrieb von Zahnstein.


    Nimm Leckerlis die hart sind, lass ruhig auch mal ein Brötchen 3 Tage hart werden und gib es ihr dann.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hyperaktiv

Mein Hund ist hyperaktiv und futtergierig. Wie bringe ich ihn zur... mehr

Zu dominant

Hallo mein Hund ist zu dominant und beißt alle Hunde obwohl er als... mehr

Verhalten während Läufigkeit

Hallo, wir haben eine ältere Hündin aus dem Tierheim. Sie ist jetzt... mehr

Hund Befehle beibringen

Hallo. Habe einen 9 Monate alten Hund aus Griechenland. Er ist jetzt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.