Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Futterritual

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Christin_Brömmler schrieb am 15.09.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Westhighland White Terrier, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Luke stupst, bevor er frisst, seine Nase immer wieder in seinen Napf. Nach einer Zeit nimmt er ein Futterpallett heraus. Versucht es zuzudecken, indem er mit seiner Nase wieder und wieder über den Boden streift und stupst es an. Dasselbe mit dem gesamten Futternapf. Nach einiger Zeit frisst er den daneben liegenden Palette und fängt dann richtig an zu fressen.
Was soll dieses Ritual?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 20.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wahrscheimlich hat Ihr Luke sich das irgendwann aus welchen Gründen auch immer angewöhnt. Das kann man jetzt, vor allem, wenn man es nicht sieht, nicht nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.leslouos.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unsere Hunde haben sich gebissen

Mein Sohn hat auch zwei Hunde. Die Isi ist 13 Jahre und Watson 5... mehr

Hund zwickt und beißt beim Spielen

Hallo! Wir haben seit 5 Tagen eine 3jährige Miniatur Bullterrier... mehr

Mein Hund bellt, wenn er mich/meinen Partner im Treppenhaus hört

Hallo, mein Hund (1 Jahr alt) bellt oft (nicht immer), wenn er mich... mehr

Bellen im Auto

Meine Frage bezieht sich auf unseren fast 2 Jahre alten Labbi. Wenn... mehr