Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

!!! Frage zur Ausdauer eines/meines Hundes !!!

Thema: Allgemeines
  
saskia-w schrieb am 04.03.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hündin Keihra, 7 1/2 Jahre alt und Schäferhund-Spitz Mischling. (Mittelgross, hell braun-weiss). Gewicht ca. 24kg. Körperbau nicht dünn und nicht dick. Man sieht zwar die rundung nach innen am bauch, aber sie hat unheimlich viel überstehenden speck (vom abnehmen) und ein leichter hängebauch. Und zwar kommt mir das schon lange so vor das meine keine ausdauer hat. Heute habe ich mit ihr eine Radtour machen wollen. Bin zuerst mit dem Fahrrad gelaufen weil ich sie erst auf Feldweg ableine. Dann bin ich normales temo gefahren (kein schneckentempo aber auch nicht gerast). es war eben anfangs. Man sah ihr schon an das sie nicht mehr lange macht. War so süß ihr mitleidsblick :-). ja dann ging es etwas berg auf. Oben hab ich eine pause gemacht weil ich wollte es am anfang nicht übertreiben mit mir und meinem hund. Na gut. Berg ab kam dann etwas mehr tempo hinzu... ich sah meine immer kleiner und kleiner. Sie rannte nicht. Das sah aus wie harte kleine sprünge mit laufschritt :-D ganz lustig.... na gut. Als ich dann wieder mal zurückblickte stand sie. Ich bremste und sie kam dann auch langsam zu mir. Ok dann war der 10-15 minuten sport. Ich dachte immer das schäferhunde auch sporthunde wären und was drauf hätten :-) nein spass bei seite.... muss ich mir sorgen machen weil sie wirklich total kaputt nach nur ca 10min total kaputt war. Eine stunde später war sie wieder top fit.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 05.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Saskia,
     
    bei älteren Hunden kommt es schon einmal vor, dass sie krank sind (auch wenn man das von außen nicht erkennt) und sie deswegen weniger fit sind, als man so denkt. Bitte lassen Sie Ihren Hund doch einmal von einem Tierarzt untersuchen. Bei älteren Hunden ist es ratsam, eine jährliche Routineuntersuchung machen zu lassen. Wenn Ihr Tierarzt feststellen sollte, dass Ihre Maus gesund ist, sollten Sie das Trainingsprogramm nach und nach steigern. Bedenken Sie dabei aber bitte das doch etwas fortgeschrittene Alter Ihrer Hundedame
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.