Deine Hundetrainer-Sprechstunde

bifen ja oder nein?!

Thema: Allgemeines
  Hessen
emiiii schrieb am 16.07.2017   Hessen
Angaben zum Hund: Deutscher Schäferhund, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

hi wir haben eine hündin die kein nass futter verträgt und daher nur trocken futter bekommt...wir glauben es kommt davon das sie es wahrscheinlich nie bekommen hat, aber wir haben im internet gelesen das biefen gesünder sein soll aber wir wissen nicht ob wir das mal probieren sollen und wenn ja was sollen wir rein machen?!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.07.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich gehe davon aus, dass Sie mit bifen das barfen meinen. Viele Menschen sind der Meinung, dass barfen das beste für Hunde ist. Ich kann dazu nur sagen, dass meine Hunde, und das waren eine Menge seit 35 Jahren, immer Trockenfutter bekamen und bekommen. Sie waren und sind dabei kerngesund und wurden alle alt bzw. sehr alt damit. Es sollte allerdings ein hochwertiges Trockenfutter sein ohne Zusatzstoffe . Ich nehme immer kaltgepresstes Trockenfutter.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unterwerfung

Hallo meine zwergpinscherhündin 10 monate alt. Will sich von nichts... mehr

abmelden einer vertorbene Katze

ich hab eine frage wie kann ich im kunden portal meine vertorbene... mehr

Angst Hund

mein Proplem ist das meine Hündin Lisa von allen möglichen sachen... mehr

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr