Bellen

Thema: Allgemeines
  
Natalie1508 schrieb am 26.08.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo :),
unser Hund, der jetzt ca. 1,5 Jahre alt ist bellt dauerhaft wenn wir nicht zu Hause sind. Wir wohnen auf einem Hof, wo noch 3 andere Familien wohnen.
Wir haben die kleine mit ca. 5 Monaten vom Tierschutz bekommen, die kleine kommt aus dem Ausland und wurde gerettet.
Wir wissen langsam nicht mehr was wir tun sollen. Geschweige denn woran es wirklich liegt. So geht es nur leider nicht weiter:(
Wenn wir draußen alleine sind und sie uns nicht sieht bellt sie. Wenn sie durch die Terassentür guckt und uns sieht geht es. Wenn wir zu Hause sind und unsere Nachbarn über den Hof gehen schlägt sie an. Nicht immer, aber schon häufig.

Liebe Grüße
Natalie

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.08.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Natalie,
    was tut die Kleine, wenn Sie einen Raum verlassen?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Natalie1508
    Natalie1508
    schrieb am 27.08.2018

    Hallo Ellen,
    wir können auch in Wohnzimmer sitzen und Sie ist im Flur. Aber das ist eine Glastür. Wir haben noch eine andere Hündin, die 6 Jahre alt ist. Wenn ich mit der Weg bin, ist sie sofort unruhig.
    Im Haus ist es ok, auch im Bad können wir sein ohne das sie bellt.. Wenn wir allerdings nach oben zu den Nachbarn in die Wohnung gehen bellt sie die ganze Zeit. Wenn wir nach draußen gehen und die Haustür zu machen bellt sie die ganze Zeit. Unsere große Hündin ist extrem ruhig. Die stört es nicht wenn sie alleine sein muss.

    Viele Grüße
    Natalie

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.08.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Natalie,
    fangen sie am besten mit dem Üben an, wo die Kleine anfängt, unruhig zu werden. Gehen Sie aus der Haustür,schließen die Tür, kommen SOFORT wieder rein, gehen wieder raus, mehrmals täglich für ca. 10 Minuten. Die Hündin soll gar nicht die Gelegenheit bekommen, sich aufzuregen und zu bellen, aber sie soll das mit der Zeit langweilig finden und sich daran gewöhnen. Wenn sie ruhiger wird, steigern sie die Zeit draußen, bleiben zuerst ein paar Sekunden, dann Minuten u.s.w.. Gehen Sie nicht zu schnell vor sonst regt sie sich wieder auf.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

Hund will mich beim gemeinsamen Schwimmen retten, was tun?

mehr

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr