Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

Thema: Allgemeines
  Rheinland-Pfalz
Jeannette500 schrieb am 05.10.2016   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Mischling, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, ich schaffe es einfach nicht das bellen meines Hundes abzugewöhen. Wen es klingelt bellt er sich in Rasche und ist absolut nicht zu beruhigen er reagiert auf nichts ich habe alles versucht auch anlehnen einfach alles. Ebenso ist es draußen wen uns ein anderer hund entgegen kommt er bellt sich so in rasche und manchmal hab ich das Gefühl das er dabei aggressiv wird,ist der entgegen kommende hund dan da kuscht er und wirft sich unter und alles ist gut. Ich bin am verzweifeln was kann ich da tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jeannette,
    da hilft nur, diese Situation immer wieder zu üben, üben, üben... Wenn Sie nur etwas unternehmen, wenn Sie Besuch bekommen, erreichen Sie gar nichts.
    Üben Sie zuerst mit dem Hund, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie das Kommando wieder auflösen. Bleiben Sie dabei am Anfang neben dem Korb oder der Decke stehen. Wenn Ihr Hund den Platz verlassen will, bringen Sie ihn kommentarlos wieder hin. Wenn er dort bleibt, geben Sie ihm ein Leckerchen. Dann entfernen Sie sich immer weiter von dem Platz, gehen zurück und geben ein Leckerchen.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie jemanden, zu klingeln und zu klopfen. Zuerst nur einmal kurz. Sie reagieren aber nicht darauf, schicken den Hund, wie zuvor geübt, an seinen Platz. Evtl. benötigen Sie etwas Geduld. Geben Sie aber nicht auf, lassen den Hund an seinem Platz und reagieren nicht auf das Klingeln. Wenn das bei einem Klingeln funktioniert, kann man das Geräusch steigern und wenn das dann klappt, den Besuch reinbitten. Sobald der Hund wieder bellt, gehen Sie einen Schritt zurück, bis dorthin, wo es noch funktioniert hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr

Alleine Bleiben

Hallo! Ich hab vor 3 Wochen einen 6J. alten Hund aus dem Tierheim... mehr

Fallen beim 10Mt. alten Hund

Hallo Warum fällt mein Hund immer wieder? Dabei verletzt er seine... mehr

Hund bellt und knurrt uns an

Hallo. Wir haben seit ca. 3 1/2 Monaten einen Labradorhund, der... mehr