Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Reingold schrieb am 05.07.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Dalmatiner, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wie kann ich meiner vierjährigen Hündin abgewöhnen, das sie jeden Hund anbellt. Dies tut sich nicht aggressiv, sondern sehr oft als Spielaufforderung. Meine Althündin macht dann natürlich mit. Die Junge kommt aus dem Tierschutz.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Angela Schrepper-Müller
    Angela Schrepper-Müller (Hundetrainer)
    schrieb am 05.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    aus der Entfernung sieht es für mich so aus, dass ihre Hündin einfach sehr temperamentvoll ist und bisher noch nicht gelernt hat, dass "Hund" sich auch mal zurück nehmen muss.
    Vielleicht haben Sie in ihrer Nachbarschaft Hunde, die ihre Hündin schon kennt und deren Besitzer bereit sind für kleine Trainingseinheiten.
    Diese würden wie folgt aussehen:
    Sie treffen sich mit dem anderen Mensch-Hund-Team an einem neutralen Ort. Die Hunde sind angeleint. Solange ihre Hündin wieder nur bellt, bleibt die Leine dran. Versuchen Sie währenddessen ihre Hündin leise anzusprechen. Hört sie Ihnen zu und hört vielleicht sogar kurz auf zu bellen, belohnen Sie sie. Vielleicht mit einem tollen Leckerchen. Achtung! Dies kann unter Umständen recht lange dauern. Ist sie immer noch still, dürfen die Leinen ab gemacht werden und die Hunde dürfen spielen.
    Dadurch soll ihre Hündin lernen, dass man auch mit dem anderen Hund spielen darf ohne zu bellen.
    Sollte ihre Hündin auch beim spielen bellen - dann ist das so :-D Manche Hunde spielen laut, manche leise. Wenn es dem anderen Hund nicht gefällt, dass ihre Hündin bellt, wird er über kurz oder lang auch nicht mehr mit ihr spielen wollen. Auch das ist ein Lerneffekt für ihre Hündin.
    Herzliche Grüße
    Angela Schrepper-Müller

  • Reingold
    Reingold
    schrieb am 06.07.2016

    Leider nein, diese Methode trainieren wir jetzt seit über einem Jaht und ja es handelt sich um einen sehr aktiven uns sehr verspielten Hund. In der Nachbarschaft sind genügend Hunde und wir haben auch regelmäßige Treffen mit Hundegruppen aus anderen Städten.

  • Angela Schrepper-Müller
    Angela Schrepper-Müller (Hundetrainer)
    schrieb am 13.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Um Ihr Problem effizient zu lösen, sollte sich besser ein kompetenter Hundetrainer in ihrer Umgebung das Verhalten ihrer Hündin einmal anschauen. Dieser kann dann sehen wie sich die Hündin verhält und das Verhalten daher deutlich besser beurteilen um danach effiziente Trainingstipps zu geben.
    Herzliche Grüße
    Angela Schrepper-Müller

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Meine Elli trinkt nicht genug

Meine Elli trinkt nicht mehr genug, so das sie schon einem morgen... mehr

Was machen bei Übergewicht???

Meine Hündin Elli hat zu viel auf den Rippen 😨 Ich komme einfach... mehr

nächtliches Umherlaufen

Hallo, unser 11 Jahre alter Australian Shepherd läuft seit Wochen... mehr

Ohne Chemie gegen würmer

Gibt es was effektives gegen flöhe Zecken und wärmer? mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.