Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Balu zerlegt die Einrichtung wenn er alleine ist

Thema: Allgemeines
BALU-RE schrieb am 02.06.2016
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,

unser Hund (7 Monate) ist täglich ca. 5 Stunden alleine. In dieser Zeit zerfrisst er sämtliche Kabel die er finden kann. Zerpflückt sogar die Fußleisten! Mitlerweile haben wir keinen Tisch mehr im Wohnzimmer, keine Bilder mehr an der Wand, keine Gardienen am Fenster, keine Blumen oder Deko stehen, das Fernsehkabel läuft an der Decke und wir ziehen sämtliche Stecker bevor wir gehen.
Was können wir tun damit wir wieder ein bewohnbares Wohnzimmer haben?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 03.06.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    ein Hund mit 7 Monaten ist in einem problematischen Alter, in dem er Dinge, die er konnte schonmal vergisst. Bauen Sie das Alleinsein neu auf, indem sie es üben.
    Weiterhin schränken Sie seinen Aktionsradius ein, während er allein ist. Vielleicht haben Sie eine größere Diele oder Küche, in der er bleiben kann. Darin muss Wasser zur Verfügung stehen. Selbstverständlich muss der Hund vor dem Alleinsein die Chance haben, sich zu lösen und ein wenig zu laufen.

    Vielleicht könnten Sie einmal beschreiben, wie sie Ihrem Hund das Alleinsein beigebracht haben.
    Gruß
    Andrea Winter

  • BALU-RE
    BALU-RE
    schrieb am 03.06.2016

    Hallo Frau Winter,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Wir haben ihn von Anfang an, langsam an das Alleinsein gewöhnt. Erst nur ein paar Minuten und das dann langsam gesteigert. Alles klappte auch super. Er hatte das Wohnzimmer, mit Diele und Küche zur Verfügung.
    Vor ungefähr sechs Wochen fing er an in der Küche Dinge kaputt zu machen, da haben wir es dann auf das Wohnzimmer beschränkt.
    Wir gehen morgens mit ihm 20 - 30 Minuten. Auch mit Knochen oder Spielzeug beschäftigt er sich erst nachdem er irgendetwas kaputt gemacht hat.
    Für mich sieht es fast so aus, als wenn er es für ein Spiel hält. :(
    Ich habe versucht es zu ignorieren als ich nach Hause kam und das Chaos erst aufzuräumen, wenn er nicht im Raum ist. Auch mit schimpfen haben wir es versucht. Immer mit dem selben Ergebnis.

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 07.06.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Hm dann können Sie zum einen versuchen, das auszuhalten. Manchmal gibt sich das nach kurzer Zeit oder Sie bauen das Alleinsein nochmal neu auf, wobei Sie dann nicht minutenweise anfangen müssen.
    Oftmals hilft auch mal ein Video zu machen um zu sehen, wie es dem Hund während des Alleinseins geht und welche Motivation er hat, Dinge zu zerstören.
    LG
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine lassen

Hallo, mein 2,5 Jahre junger Malteser Rüde Mailo muss in 2... mehr

Hundeerziehung

Guten Morgen.Wie kann man den Hund das Anspringen abgewöhnen,er... mehr

Bellen

Mein Hund bellt wenn es klingelt und wenn er allein ist ohne... mehr

Bellt jeden Hund an und hört nicht auf

Hallo. Ich habe seit August eine Frops Hündin, die wie verrückt an... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.