Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Australian Shepherd Hündin ist seid 2 Wochen Nachts immer unruhig

Thema: Allgemeines
  
Roscher schrieb am 11.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo ich hab ne wichtige Frage wo ich echt gerade ratlos bin. Ich habe eine fast 1 Jahr alte Australian Shepherd Hündin. Sie war im März läufig und danach Scheinträchtig was aber alles normal verlief und seid gut einem Monat weg ist. Jetzt fängt sie seid 2 Wochen an total unruhig zu sein sie Geistert nachts rum und am Abend fiepst sie nur rum. Sie hat da auch kein bock auf spielen oder sonstiges sie schleppt nur traurig ihr Quietschetierchen rum. Dazu muss ich sagen ich geh frühs bis Mittags in die Schule wo sie dann allein sein muss. Vorher war sie bei ner Hundesitterin aber mit dem allein sein kam sie auch eigentlich immer gut klar.Ich bin im März umgezogen in eine große Einraumwohnung. Gehe aber jeden Tag mit ihr 3 std auf eine Hundewiese wo wir Kopf und Ball übungen machen. Ausgelastet ist sie immer. Sie scheint auch irgendwie traurig zusein. So unruhig ist sie aber nicht nur hier auch bei meinem Freund der ein großes Haus hat(Da sind wir nur am Wochenende). Also nehme ich nicht unbedingt an das es daran liegt. Ihren festen Platz kennt sie auch und hat sie auch. Fressen und alles ist auch normal bei ihr. Hatte nie mit ihr Probleme :( Ein Schneller rat was ich ändern könnte wäre nett.. Mfg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 12.06.2012

    Hallo Katharina,


    vielen Dank, dass du dein Problem so ausführlich beschrieben hast. Man hat beim Lesen wirklich ein gutes Bild von deinem Problem.


    Hunde sind ca. 3 Wochen Läufig. Nach dem Ende der Läufigkeit, folgt der sogenannte Metöstrus. Der Metöstrus dauert etwa vier Monate. Sprich deine Hündin ist erst seit kurzem aus ganzen Phase völlig raus. Ihre Hormone haben -wie auch bei Menschen- total verrückt gespielt. Viele Hunde ändern ihr Verhalten währenddessen und danach vollständig. Es gibt sogar Hunde, die nach der Läufigkeit aggressiv oder total depressiv werden. Ich denke, dass deine Hündin während der Läufigkeit so sehr mit sich selbst beschäftigt war, dass sie den Umzug jetzt erst richtig realisiert. Hinzu kommt immer noch ihr Gefühlschaos. Ich denke nicht, dass das Verhalten deines Hundes an dir liegt. Ein Australian Shepherd ist ein sehr kluger Hund. Versuch sie nicht nur körperlich, sondern auch geistig zu belasten. Gib ihr viele Aufgaben. Üb mit ihr neue Kunststücke oder apportiere mit ihr. Sie soll merken, dass du dich mit ihr beschäftigst, wenn du sie tagsüber schon alleine lässt. Sollte dein Hund dadurch ihr Verhalten nicht ändern und immer depressiver werden, solltest du deinen Hund mal beim Tierarzt vorstellen. Dieser wird dich bezüglich Medikamente oder dem Futter beraten.


    LG

  • Roscher
    Roscher
    schrieb am 12.06.2012

    Vielen Dank erstmal für diese super Antwort. Was mir noch zusätzlich gestern und heute auffiel ist, das sie gestern Abend wirklich nur an diesem Quietschtier hängt und es auch zu mir ins Bett getragen hat (?) Das war ganz furchtbar wo ich es raus getan hatte für sie. So fixiert war sie wirklich noch nie auf dieses Teil :/ Wo wir heute nach 2 std Fahrradtour nach hause kamen fing sie wieder damit an un fiepste und schleppte das Teil rum.. Mit fressen hat sies auch gerade garnicht das schaut sie nur angewiedert an. Also sollte ich wohl doch mal lieber mit ihr zu einem Tierarzt gehen mache mir da schon Sorgen jetzt :(

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.