Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

2.HUNDENOTSTAND ZUHAUSE. HILFE

Thema: Allgemeines
  
nadja-kira-yahoo-de schrieb am 11.03.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo Fr Heese. Danke für die antwort. Jedoch würde ich es lieber ohne aussenstehende hilfe beseitigen. Was wäre ihrer meinung richtig? Trainingsmethode?
Soll man sie jedes mal wieder raus schicken ohne beachtung? Oder wirklich daheim auf zeit üben, wie zb wie sie sagten mehr freiraum lassen und dann bessert sich die situation später von allein?
Wäre echt lieb wenn sie mir einige trainingstipps geben könnten.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 11.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Nadja,
    ich werde Ihnen per Mail persönlich schreiben.
    Und versuchen Ihnen zu helfen.
     
     
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich machen

Hallo. Wir haben einen kleinen Pekinese- Chiaua. Er ist 5 Jahre alt... mehr

Bellt unangeleint Menschen an

Hallo, Meine Französische Bulldogge Tyrion (2Jahre) hat nie viel... mehr

Zweihund für Ersthund Stress ?

Hallo, zu unserer Papillon Dame (6,5 Jahre alt) haben wir einen... mehr

Meine 2 Hunde bellen an andere Hunde und auch Leute

Hallo ich habe 2 Hunde ein mischlin deutsche Schäferhund er ist bald... mehr